Livebiz

Neustart nach 19 Monaten in Leipziger Arena

Das Bee-Gees-Musical "Massachusetts" bildete am 20. Oktober den Restart für Konzerte und Shows in der Quarterback Immobilien Arena in Leipzig. In den nächsten Wochen stehen unter anderem Gastspiele von Roland Kaiser, Kerstin Ott oder André Rieu an - unter 2G- oder 3G-Bedingungen.

22.10.2021 13:02 • von Frank Medwedeff
Zum Bee-Gees-Musical gedrückt: der imaginäre Startknopf der Quarterback Immobilien Arena (Bild: ZSL Betreibergesellschaft)

Mit dem Bee-Gees-Musical "Massachusetts" erfolgte am 20. Oktober 2021 der Neustart von Shows und Konzerten in der Quarterback Immobilien Arena in Leipzig.

Neben den Heimspielen vom SC DHfK Leipzig in der Handball-Bundesliga der Männner finden im Oktober und November 2021 weitere Veranstaltungen abhängig von der Besucherzahl unter der 2G- beziehungsweise 3G-Regel statt, wie die ZSL Betreibergesellschaft bekanntgibt - nach coronabedingt 19 Monaten Pause im Bereich Konzerte und Shows.

Seit dem Konzert von James Blunt am 10. März 2020 herschte wegen der Pandemie in der Mehrzweckarena Veranstaltungsstopp. Abgesehen von der international beachteten Studie Restart-19, einer TV-Produktion von RTL und den Handballspielen des SC DHfK fanden seither keine Veranstaltungen statt. Das "Massachusetts" -Musical rund um die Songs der Bee Gees bildete nun den Startschuss für die anstehende Veranstaltungssaison.

"Mein großes Highlight gestern war der Soundcheck", erklärte Iris Rackwitz, Event- und Marketingmanagerin der ZSL, am 21. Oktober. "Endlich wieder altbekannte Klänge aus der Arena hören!"

Matthias Kölmel, Geschäftsführer der ZSL, bemerkte : "Alle, von Partnern, Dienstleistern und Mitarbeitern, sind am Start. Unsere Zahnräder sind gut geölt, so dass alle kommenden Veranstaltungen reibungslos ablaufen!"

"Natürlich ist bei uns die Freude groß, keine Frage", fügte Philipp Franke, zweiter Geschäftsführer der ZSL, an. "Trotz allem nehmen wir die pandemische Lage weiterhin ernst und bieten mit einem abgestimmten Hygienekonzept Sicherheit für unsere Besucher. Wir sind im ständigen Austausch mit dem Gesundheitsamt der Stadt Leipzig. Für die konstruktive Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle bedanken."

Großveranstaltungen im Innenraum sind laut der gültigen sächsischen Corona-Schutzverordnung (Stand 19. Oktober ) unter besonderen Voraussetzungen, insbesondere unter Einhaltung von Hygieneregeln und einem genehmigten Hygienekonzept, zulässig.

Beim Großteil der kommenden Veranstaltungen in der Quarterback Immobilien Arena sowie bei den Spielen des SC DHfK Handball gilt laut dem ZSL-Team die 3G-Regel. Das bedeutet, dass Geimpfte, Genesene und Getestete Zutritt erhalten. Unter dieser Regelung ist eine digitale oder analoge Kontakterfassung der Besucher notwendig. Bei den Konzerten von Roland Kaiser (29. Oktober) und André Rieu (25. November) kommt die 2G-Regelung zur Anwendung. Eine Kontakterfassung erfolgt bei diesen Veranstaltungen nicht.

Bei Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr und Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung erhalten haben, darf der Impf- und Genesenennachweis gemäß der Verordnung durch einen Testnachweis ersetzt werden. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und Schülerinnen und Schüler, die einer Testpflicht nach der Schul- und Kindergartenverordnung unterliegen.

Veranstaltungsübersicht bis Ende November 2021

29.10.2021 Roland Kaiser: 2G, keine Kontakterfassung

06.11.2021 Ehrlich Brothers: 3G, mit Kontakterfassung

07.11.2021 Ehrlich Brothers: 3G, mit Kontakterfassung

09.11.2021 "Let's Dance": 3G, mit Kontakterfassung

10.11.2021 "Let's Dance": 3G, mit Kontakterfassung

20.11.2021 Olaf Schubert: 3G, mit Kontakterfassung

22.11.2021 Kerstin Ott: 3G, mit Kontakterfassung

23.11.2021 Mario Barth: 3G, mit Kontakterfassung

25.11.2021 André Rieu: 2G, keine Kontakterfassung