Unternehmen

Santana: Erneuter kreativer Höhenflug

Mit seinem letzten Longplayer, "Africa Speaks", landete Santana 2019 auf Platz sechs der Offiziellen Deutschen Charts. Nun bringt der Gitarrist mit "Blessings And Miracles" sein erstes Album für BMG auf den Markt.

15.10.2021 14:53 • von Norbert Schiegl
Santana veröffentlicht sein neues Album "Blessings And Miracles" über BMG (Bild: BMG)

Mit seinem letzten Longplayer, "Africa Speaks", landete Santana 2019 auf Platz sechs der Offiziellen Deutschen Charts. Nun bringt der Gitarrist mit "Blessings And Miracles" sein erstes Album für BMG im Vertrieb von Warner Music auf den Markt.

Santana präsentiert sich auf der neuen Platte musikalisch ambitionierter denn je und begrüßt eine Vielzahl von hochkarätigen Gästen. Die Bandbreite reicht von Chick Corea und Steve Winwood über Kirk Hammett (Metallica) und Corey Glover (Living Colour) bis hin zu G-Eazy, Rob Thomas (Matchbox 20) und Chris Stapleton. "Nicht ich suche mir die Leute aus - es ist eher fast so, als ob ich ausgewählt würde", berichtet Santana. "Aber ich fühle mich natürlich geehrt, mit solch unglaublichen Künstlern zu arbeiten. Ich bin ein Surfer, der auf den Wellen reitet, die zu Songs von verschiedenen Künstlern, Kreativen und Architekten werden."

"Der Titel dieses Albums spiegelt meine Überzeugung wider, dass wir alle mit himmlischen Kräften geboren werden, die es uns erlauben, Segen zu bringen und Wunder zu schaffen", erklärt Santana. "Die Welt trimmt uns darauf zu glauben, dass wir dieser Gaben nicht würdig sind, aber wir müssen uns das Licht, den Geist und die Seele zunutze machen - sie sind unzerstörbar und nicht beeinflussbar. Und das sind auch die drei Hauptelemente auf dieser Platte."

Der Musiker verbrachte ein Großteil der vergangenen zwei Jahre mit den Aufnahmen zu "Blessings And Miracles". Das die Aufnahmen während der Pandemie stattfanden, war durchaus eine Herausforderung. "Es ist schon erstaunlich, wie wir heutzutage miteinander arbeiten und aufnehmen können, ohne im selben Studio zu sein", merkt Carlos Santana an. "Ich schließe einfach meine Augen und bin im selben Raum mit demjenigen, mit dem ich spiele, auch wenn er eigentlich gar nicht da ist. Aber wir teilen die Frequenzen miteinander."

Aus den vielen gelungenen Songs ragen vor allem die Single-Auskopplungen "Move", "She's Fire" und "Joy" heraus, aber auch eine Nummer wie die von Rick Rubin produzierte Rock-Hymne "America For Sale", gesungen von Marc Osegueda (Death Angel). Hier liefert sich Carlos Santana mit Kirk Hammett von Metallica ein Gitarrenduell der Extraklasse. "Mit ihm zu spielen zeigt, dass man mit explosivem Feuer gute Energie erzeugen kann", erläutert Santana ihre Zusammenarbeit.