Livebiz

Neuland Concerts lässt lesen

In Kooperation mit dem Diogenes Verlag schickte Neuland Concerts die Autoren Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre auf Lesereise. Die Tournee ist der Auftakt einer Partnerschaft des Veranstalters und dem Schweizer Verlag.

15.10.2021 12:41 • von Dietmar Schwenger
Auf Lesetour (von links): Christian Gerlach (Neuland Concerts), die Autoren Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre sowie Steffen Müller (Diogenes Verlag) (Bild: Sebastian Madej Photography)

In Kooperation mit dem Diogenes Verlag schickte Neuland Concerts die Autoren Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre im September und Oktober 2021 mit ihrem Gesprächsband "Alle sind so ernst geworden" auf Lesereise durch Deutschland und die Schweiz. Die Tournee ist der Auftakt einer langfristig geplanten Partnerschaft des Hamburger Tournee- und Konzertveranstalters und dem Schweizer Verlag.

Die Lesereise stellte alle Beteiligten aufgrund der Corona-Pandemie vor eine große Herausforderung, aber die Tour sei "ein voller Erfolg" geworden, heißt es aus Hamburg. Überraschungsgäste wie Karl Lauterbach und Tommi Schmitt in Köln, Linda Zervakis und Caren Miosga in Hamburg sowie Danger Dan in Berlin gehörten ebenfalls zum Programm.

Vom 20. Oktober bis zum 15. November folgt die nächste und "zu großen Teilen ausverkaufte" Lesereise von Neuland und Diogenes - dieses Mal mit dem Autor Benedict Wells, der musikalisch von SingerSongwriter Jacob Brass begleitet wird. Wells geht mit seinem aktuellen Roman auf "Hard Land Club Tour", eine Mischung aus Lesung und Musik, mit Songs aus der Buch-Playlist zu "Hard Land" und Brass' Album "Circletown".