Events

Deutschland wird Gastland beim Linecheck in Mailand

Beim Linecheck Festival, das vom 23. bis zum 25. November zum siebten Mal in Mailand stattfindet, ist Deutschland dieses Jahr als Gastland dabei. Unter den Delegierten aus Deutschland sind unter anderem Horst Weidenmüller (!K7 Music), Ilana Goldstoff (Deutsche Grammophon) und Simone Lippold (Börsenverein Group).

13.10.2021 14:58 • von Jonas Kiß
Hier findet das Linecheck Festival erneut statt: die Multifunktionshalle Base im Stadtteil Tortona (Bild: Chiara Conti)

Beim Linecheck Festival, das vom 23. bis zum 25. November 2021 zum siebten Mal in Mailand stattfindet, ist Deutschland dieses Jahr als Gastland dabei.

Dafür kooperieren die Veranstalter von Music Innovation Hub mit dem Deutschen Konsulat in Mailand, der Initiative Musik, dem Goethe-Institut Mailand und der Deutsch-Italienischen Handelskammer.

Über dreißig Delegierte aus Deutschland werden sich zu den über 250 Speakern gesellen. So haben sich unter anderem Horst Weidenmüller (CEO !K7 Music), Ilana Goldstoff (Sync & Licensing Manager Central Europe Deutsche Grammophon), Simone Lippold (Head of Innovation Development Börsenverein Group), Anton Teichmann (Co-founder A-Okay Management) und Francis Gay (Head of Music WDR Cosmo) angekündigt.

Im Juli hatten bereits Speaker wie Cesar Andion (PR & Talent Export Live Nation Spain), Roberto De Luca (Head of Live Nation Italy) und Maxie Gedge (Project Manager Keychange and Communications Coordinator PRS Foundation) zugesagt. Neu bestätigt sind nun unter anderem auch Andrea Rosi (CEO and President Sony Music Italy), Matthew Rankin (Manager Nonesuch Records) und Lauent Marceau (Head of Eurosonic EBU France).

Bei den über 30 internationalen Künstler*innen sind aus Deutschland unter anderem die Sängerin Dena und die Band Warm Graves aus Berlin sowie der deutsch-italienische Rapper Pufuleti mit dabei.

Die diesjährige Ausgabe des Festivals mit angeschlossener Konferenz soll als Hybridformat über die Bühne gehen. Dabei wollen die Veranstalter eine persönliche Konferenz- und Festivalerfahrung in der Multifunktionshalle Base im Stadtteil Tortona mit einer virtuellen Komponente durch Live-Streaming-Inhalte kombinieren.

Auf der Website von Linecheck werden Showcases in Echtzeit aus Berlin, Hamburg und Haldern gezeigt. Zugleich kooperiert der Branchentreff traditionell mit der Milano Music Week, die vom 22. bis 28. November in der norditalienischen Stadt geplant ist.

Zu den Partnern von Linecheck gehören auch ETEP (European Talent Exchange Program), INES (Innovation Network Of European Showcases Networks) und das globale Keychange-Netzwerk.