Handel

Massacre Records wird Lizenzpartner von Fiend Force Records

Das Label Fiend Force Records wurde reaktiviert und dockt an das Label Massacre Records an. Die erste Single, "Demon Eyes" von The Other, soll am 27. Oktober 2021 erscheinen.

13.10.2021 16:27 • von
Neue Partner (von links nach rechts):Rod Usher (Fiend Force Records), Thomas Hertler (Massacre Records), Flo V Schwarz (Hamburg Records) (Bild: Fiend Force Records)

Das Label Fiend Force Records wurde reaktiviert und dockt an das Label Massacre Records an. Es besteht nun aus dem ursprünglichen Labelgründer Rod Usher, Hamburg Records Gründer Flo V. Schwarz und Steve Matthews von Blitzkid als Berater und US-Repräsentant.

Zukünftige Alben und digitale Singles sollen von Massacre Records veröffentlicht werden. Die erste Single, "Demon Eyes" von The Other, soll am 27. Oktober 2021 auf den Markt kommen.

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Fiend Force Records, die eine neue Ära einläuten", so Steve Matthews. "Ich arbeite schon seit fast 20 Jahren mit diesem Label zusammen und kann es kaum erwarten, nun auch aktiv ein Teil des neuen Kapitels zu sein".

Das Genre Horrorpunk habe damals mit Fiend Force Records eine Art Anker gehabt. Dieser wolle man jetzt wieder sein, wo das Genre aktuell ein Revival erlebe, sagt Rod Usher.

Text: Jana Moritz