Unternehmen

Zebra-audio.net vermarktet Viertausendhertz

Zebra-audio.net, Fullservice-Anbieter im Bereich Podcast, vermarktet ab sofort die Original-Formate des Independent-Podcastlabels Viertausendhertz.

07.10.2021 14:25 • von Jonas Kiß
Freuen sich auf die Zusammenarbeit (von links): Marie Dippold und Tina Jürgens (Bild: Viertausendhertz, Camille Blake)

Zebra-audio.net, Fullservice-Anbieter im Bereich Podcast, vermarktet ab sofort die Original-Formate des Independent-Podcastlabels Viertausendhertz.

Damit will sich sich das Tochterunternehmen von Zebralution weiter "im Bereich hochwertiger Independent Podcasts" positionieren und "die eigene DNA als Unterstützer unabhängiger Podcast-Produktionen" stärken.

Die hauseigenen Viertausendhertz-Formate "Elementarfragen", "Reflektor", "Durch die Gegend", "Pandemia", "Deine Welt", "Mikrodilettanten", "Frequenz" und "Weißt du's schon?" befinden sich künftig im Portfolio von zebra-audio.net. Hier können Werbetreibende alle gängigen Werbeformen nutzen, von sogenannten Native Advertising Formaten wie Host Reads, Presenter Reads über Native Audio Spots bis zu Sponsorings. Mit Dynamic Ad Insertion können sie zudem umfassende Kampagnen schalten und alte Folgen verwerten.

"Durch diese Partnerschaft haben unsere Kunden Zugang zu einem höchst attraktiven Werbeumfeld im Bereich Independent Podcasts", sagt Tina Jürgens, Geschäftsführerin zebra-audio.net, und bezeichnet Viertausendhertz als "einen der renommiertesten unabhängigen Podcast-Produzenten in Deutschland", der "seit der Gründung 2016 als erstes deutsches Podcastlabel Standards in Qualität und bei der Format-Entwicklung am deutschen Markt" setzt.

Marie Dippold, Geschäftsführerin bei Viertausendhertz, freut sich auf die Zusammenarbeit mit zebra-audio.net und ist überzeugt, "dass unsere inhaltliche Ausrichtung sehr gut mit dem innovativen Vermarktungsansatz unseres neuen Partners harmonieren wird und dies für beide Seiten erfolgsversprechende Perspektiven bietet".