Events

Most Wanted: Music fixiert Konferenzprogramm

Das Konferenzprogramm für die Most Wanted: Music (MW:M), die vom 26. bis 28. Oktober als hybrides Event "online und on-site" in der Berliner Kulturbrauerei stattfindet, steht zu großen Teilen fest.

06.10.2021 16:35 • von Jonas Kiß
Fand vergangenes Jahr als Livestream statt: Most Wanted: Music (Bild: Florian Reimann)

Das Konferenzprogramm für die , die vom 26. bis 28. Oktober 2021 als hybrides Event "online und on-site" in der Berliner Kulturbrauerei stattfindet, steht zu großen Teilen fest.

So planen die Veranstalter*innen von der Berlin Music Commission derzeit mit 125 Speaker*innen in 65 Sessions. Das Programm unter dem Motto "Change" setzt sich dabei aus den drei Schwerpunkten "Impact, Experience und Transform" zusammen.

So diskutieren etwa Agnes Chung, Daniel Müllensiefen, Steve Keller und Alexander Wodrich über "Musikempfehlungen 3.0", während David Turner (Soundcloud), Ronny Krieger (Patreon) und Carolin Wend (Mintbase.io) erörtern, wie Künstler*innen und Unternehmen sich neue Fans und Einkommensquellen erschließen können.

Um Klimagerechtigkeit in der Musikbranche geht es in einem Panel mit Sybil Franke, Mauricio Lizarazo Prada, Björn Döring, Nicole Wuttke und Birte Jung. Erkan Affan, Christine Kakaire, Camille Barton, Femi Oyewole und Mor Elian sprechen über die Plattformen und Initiativen, die sich für die Förderung von BIPoC in der Berliner Musikwirtschaft einsetzen.

"Die Konferenz blickt mutig in die Zukunft", erklärt Olaf Kretschmar, Vorstandsvorsitzender der Berlin Music Commission: "Bei Most Wanted: Music geht uns es darum, ein neues Paradigma in der Musikwirtschaft zu etablieren - mit Mut zu technischen Innovationen, sozialem Wandel, faireren Geschäftsmodellen und dem Umbau zu einer nachhaltigen Branche. Das sind nicht vier verschiedene Aufgaben, die gegeneinander konkurrieren, sondern zwingend notwendige Dimensionen ein und desselben Transformationsprozesses!"

Traditionell beginnt die Veranstaltung mit der Verleihung der Listen To Berlin: Awards am 26. Oktober eröffnet. Am 28. Oktober bringen zudem die MW:M Satellite-Partnerevents ihr Programm an verschiedene Orte in der Stadt und das Showcase-Event MW:M Live präsentiert Nachwuchstalente.

Das vollständige Programm gibt es auf den Onlineseiten der Konferenz.