Livebiz

Festivalkooperation von FKP Scorpio, Loft Concerts und DreamHaus

Unter dem Namen Tempfelhof Sounds veranstalten FKP Scorpio, Loft Concerts und DreamHaus vom 10. bis 12. Juni 2022 ein neues Festival in Berlin aus. Dafür sind bereits 27 Acts gebucht, darunter mit Muse und den Strokes bereits zwei Headliner.

04.10.2021 11:32 • von Dietmar Schwenger
Bei der Premiere von Tempelhof Sounds dabei: Muse (Bild: Danny Clinch)

Unter dem Namen Tempfelhof Sounds veranstalten FKP Scorpio, Loft Concerts und DreamHaus vom 10. bis 12. Juni 2022 ein neues Festival in Berlin aus. Dafür sind bereits 27 Acts gebucht, darunter mit Muse und den Strokes bereits zwei Headliner. Das Open Air findet auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof statt, wo einst das Berlin Festival und danach 2015 die erste Ausgabe des deutschen Lollapalooza Festials über die Bühne gingen.

Mit dem neuen Festival verfolge man die Vision, "einflussreiche und innovative Namen aus Rock- und Popmusik in unvergesslicher Atmosphäre in der Hauptstadt zu präsentieren", heißt es aus Hamburg. "Wir freuen uns sehr, dieses besondere Festivalformat in der Hauptstadt gemeinsam mit unseren Partnern möglich zu machen", sagt Stephan Thanscheidt, CEO von FKP Scorpio. "Unsere Gäste dürfen eine Veranstaltung erwarten, die internationale Top-Acts mit einem außergewöhnlichen Open-Air-Erlebnis verbindet."

Neben Musie und The Strokes kommen auch Alt-J, Interpol, Idles, Royal Blood, Two Door Cinema Club, Mac DeMarco, Wolf Alice und Big Thief nach Berlin. Ebenfalls bestätigt sind bereits Auftritte von Fontaines D. C., The Gardener & The Tree, Hinds, Black Honey, Just Mustard, Pillow Queens und The Pale White.

Weitere Acts sind London Grammar, Parcels, Courtney Barnett, Sophie Hunger, Freya Ridings, Anna Calvi, Kat Frankie, Holly Humberstone, Griff und Baby Queen.