Livebiz

CTS Eventim setzt bei Ed Sheeran erstmals Digital-Ticket ein

CTS Eventim hat beim Ticketvertrieb für die teileweise von FKP Scorpio veranstaltete Europatournee von Ed Sheeran erstmals ausschließlich das selbst entwickelte Digitalticket Eventim.Pass eingesetzt, um noch stärker gegen den unautorisierten Ticket-Zweitmarkt vorzugehen.

04.10.2021 11:53 • von Dietmar Schwenger
Will den unautorisierten Zweitmarkt noch stärker bekämpfen: Alexander Ruoff, COO CTS Eventim (Bild: CTS Eventim)

CTS Eventim hat beim Ticketvertrieb für die teileweise von FKP Scorpio veranstaltete Europatournee von Ed Sheeran erstmals ausschließlich das selbst entwickelte Digitalticket Eventim.Pass eingesetzt, um noch stärker gegen den unautorisierten Ticket-Zweitmarkt vorzugehen.

Das Ticket kann ausschließlich mit der Eventim-App auf dem Smartphone abgerufen werden. Es werde dort gespeichert und der zugehörige QR-Code für die Einlassberechtigung erst kurz vor dem Konzert angezeigt. Mit Eventim.Pass könne dabei der Weiterverkauf von Tickets, der ausschließlich über die Zweitmarkt-Plattform von Eventim, fanSale, möglich ist, genau nachvollzogen werden, heißt es aus Bremen.

"Wir freuen uns sehr, Fans mit dem Eventim.Pass künftig noch umfassender vor unautorisierten Angeboten schützen zu können", sagt Alexander Ruoff, Chief Operating Officer CTS Eventim. "Wir unterstreichen mit dieser Lösung unseren Anspruch, mit eigener, leistungsstarker Technologie beizutragen, dass der Ticketvertrieb fair abläuft."

Bei der Tournee von Ed Sheeran gibt es auf Wunsch des Künstlermanagements zusätzliche Sicherheitsprüfungen, wie etwa die Nutzung des TAN-Verfahrens vor dem Abruf des Eventim.Pass-Tickets. Die Tournee von Ed Sheeran mit Stationen in insgesamt zwölf Ländern beginnt im April 2022 im irischen Dublin und endet im September desselben Jahres in Frankfurt. Weitere Auftritte in Deutschland sind in Gelsenkirchen und München vorgesehen. Für viele europäische Shows zeichnet FKP Scorpio verantwortlich, mit verschiedenen örtlichen Partnern.