Livebiz

Superstruct steigt bei finnischem Metalfestival ein

Nach Wacken, Parookaville und ID&T steigt Superstruct nun auch beim finnischen Metalfestival Tuska ein. Damit wächst das Portfolio der britschen Live-Entertainment-Plattform auf nun gut 30 Festivals.

01.10.2021 12:28 • von Dietmar Schwenger
Bekommt mit Suoperstruct einen neuen Hauptinvestor: das finnische Tuska Festival (Bild: Finnish Metal Events Oy)

Nach Wacken, Parookaville und ID&T steigt Superstruct nun auch beim finnischen Metalfestival Tuska ein. Damit wächst das Portfolio der britschen Live-Entertainment-Plattform auf nun gut 30 Festivals. Dazu gehören das Sziget in Budapest, Sónar in Barcelona, und Øya in Oslo. In Finnland war das von der Beteiligungsgesellschaft Providence getragene Unternehmen bereits am Flow Festival beteiligt.

Nun hat die veranstaltende Agentur Finnish Metal Events Oy, die das Tuska Festial ausrichtet, einen Beteiligungs- und Partnerschaftsvertrag unterzeichnet, wodurch Superstruct ein Schlüssel-Anteilseigner des Tuska Festivals wird.

"Das ist der nächste Schritt für Tuska", sagt Festival Director Eeka Mäkynen. "Wir können uns nun auf Boutique-Festivals konzentrieren, wofür uns Superstruct mit den dafür notwendigen Instrumenten ausstattet. Alle Anteilseigner und das Schlüssel-Team bleiben erhalten und unsere Firma wird das Tuska Festival weiterhin unabhängig veranstalten,"