Unternehmen

Mewes Entertainment und Schubert Music bilden Interessengemeinschaft

Die international agierende Label-Struktur von Schubert Music Europe arbeitet künftig Hand in Hand mit der Mewes Entertainment Group. Auf der Grundlage eines Drei-Jahres-Vertrages wollen beide Parteien nun ihre Aktivitäten im Bereich Schlager, Pop und Mainstream weiter ausbauen.

28.09.2021 11:37 • von Dietmar Schwenger
Arbeiten nun gemeinsam (von links):Henrik Guemoes (Head of A&R Schubert Music, Labelhead Restless & Mirabella), Jan Mewes (CEO Mewes Entertainment Group), Andreas Schubert (CEO Schubert Music Europe) und Thomas Thyssen (Managing Director Schubert Music Publishing, Head of Recorded Music Schubert Music Europe) (Bild: Mewes Entertainment)

Die international agierende Label-Struktur von Schubert Music Europe arbeitet künftig Hand in Hand mit der Mewes Entertainment Group. Auf der Grundlage eines Drei-Jahres-Vertrages wollen beide Parteien nun ihre Aktivitäten im Bereich Schlager, Pop und Mainstream weiter ausbauen. Teil des Deals sind die beiden Schubert-Label Restless Records für Pop und Mainstream sowie Mirabella Musik im Segment Schlager und Artverwandtes.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Schubert Music einen starken Partner an unsere Seite holen und so unsere wirtschaftlichen Kräfte für weiteres Wachstum bündeln", sagt Jan Mewes CEO der zur DEAG gehörenden Mewes Entertainment Group GmbH. "Mit David Hasselhoff haben wir bereits einen beachtlichen Start unserer Zusammenarbeit hingelegt - ich bin gespannt, wo unsere gemeinsame Reise noch hingeht, und freue mich auf die Zusammenarbeit."

Andreas Schubert, CEO Schubert Music Europe, hat Jan Mewes zuerst auf - für die "Corona-Zeit" typische Weise - über den Bildschirm kennengelernt, ihm sei aber schnell klar geworden, dass man auf derselben Wellenlänge funktioniere. "Deshalb bin ich mir auch sicher, dass wir in Mewes Entertainment einen hervorragenden, kongenialen Partner für das Live-Business gefunden haben, der uns auch kreativ bei unseren diversen Aktivitäten im Schlager- und Pop-Bereich unterstützen wird."

Auch Thomas Thyssen, Managing Director Schubert Music Publishing und Head of Recorded Music Schubert Music Europe, freut sich, mit einem "alten Hasen und Branchenkenner" wie Jan Mewes auf der Live-Seite kooperieren zu können. "Bereits der Start mit The Hoff ist bemerkenswert gut geglückt. Weitere gemeinsame Projekte folgen 2022."

Und für Henrik Guemoes, Head of A&R Schubert Music und Labelhead Restless & Mirabella, ist es eine persönliche Freude, diese Partnerschaft einzugehen. "Für eine Label-Struktur wie die unsere ist es essenziell, mit so einem kompetenten Partner wie Jan zusammenarbeiten zu können, um für unsere Künstler*innen auf allen Ebenen eine verlässliche und allumfassende Option zu sein."