Events

Barclays Arena lud zum Reeperbahn-Branchentreff ein

Auch 2021 folgten rund 100 Gäste aus der Livebranche der Einladung der Barclays Arena in den Beachclub Hamburg del Mar, unweit der Reeperbahn. Das Event fand wie bereits 2020 unter strengen Hygieneauflagen statt.

28.09.2021 09:26 • von Dietmar Schwenger
Hierhin hatte die Barclays Arena eingeladen: der Beachclub Hamburg del Mar, unweit der Reeperbahn (Bild: AEG)

Auch 2021 folgten rund 100 Gäste aus der Livebranche der Einladung der in den Beachclub Hamburg del Mar, unweit der Reeperbahn. Der Branchentreff, der erstmals nach der Umbennung der Barclaycard Arena in Barclays Arena im Rahmen des Reeperbahn Festivals über die Bühne ging, fand wie bereits 2020 unter strengen Hygieneauflagen statt.

Seit 2006 hatte die Barclays Arena zur großen After-Show-Party des Reeperbahn Festivals eingeladen und hatte dafür verschiedene Locations auf der Reeperbahn gemietet. Wegen der Corona-Pandemie fand die Veranstaltung nun zum zweiten Mal im kleinen Rahmen statt.

"Ich freue mich, nach so langer Zeit endlich einmal wieder Gäste begrüßen zu können, deren Gesichter ich sehen kann", sagt Steve Schwenkglenks, Geschäftsführer Barclays Arena, in Anspielung auf Lockerungen bei 3G-Veranstaltungen im Freien, zu der keine Masken getragen werden müssen.

"Auch dieses Jahr haben wir von einer großen Party abgesehen, dennoch wollten wir ein kleines Get-Together unter Einhaltung der Hygienevorschriften organisieren, und wie schon letztes Jahr, war die Resonanz sehr positiv. Es liegt in der Natur des Menschen, sich zu treffen, und wir alle haben den regelmäßigen Austausch sehr vermisst", so Schwenkglenks weiter.