Unternehmen

Foto des Tages: Universal Music zelebriert Börsendebüt

Die ersten Schritte aufs Parkett sind geglückt: Am 21. September starteten die Aktien der Universal Music Group an der Euronext in Amsterdam in den Handel. Nach einem Kurssprung zu Beginn rangierten die Papiere gegen Mittag weiterhin bei gut 25 Euro knapp unter der ersten Notierung, lagen damit aber immer noch um rund ein Drittel über dem am Abend zuvor fixierten Referenzpreis von 18,50 Euro. Lucian Grainge, Chairman & CEO der Universal Music Group, hatte den Handel im Kreise des Spitzenmanagements des Musikkonzerns mit einem traditionellen Gongschlag eröffnet. Aus Santa Monica zugeschaltet waren (von links) Philippe Flageul (EVP, Controller), Michael Nash (EVP Digital Strategy), Jeff Harleston (General Counsel & EVP of Business and Legal Affairs), Boyd Muir (EVP, CFO & President of Operations), Sir Lucian Grainge (Chairman & CEO), Jody Gerson (Chairman & CEO of Universal Music Publishing Group), Eric Hutcherson (EVP Chief People & Inclusion Officer) sowie Will Tanous (EVP Chief Administrative Officer).

21.09.2021 14:33 • von
Die ersten Schritte aufs Parkett sind geglückt: Am 21. September starteten die Aktien der Universal Music Group an der Euronext in Amsterdam in den Handel. Nach einem Kurssprung zu Beginn rangierten die Papiere gegen Mittag weiterhin bei gut 25 Euro knapp unter der ersten Notierung, lagen damit aber immer noch um rund ein Drittel über dem am Abend zuvor fixierten Referenzpreis von 18,50 Euro. Lucian Grainge, Chairman & CEO der Universal Music Group, hatten den Handel im Kreise des Spitzenmanagements des Musikkonzerns mit einem traditionellen Gongschlag eröffnet. Aus Santa Monica zugeschaltet waren (von links) Philippe Flageul (EVP, Controller), Michael Nash (EVP Digital Strategy), Jeff Harleston (General Counsel & EVP of Business and Legal Affairs), Boyd Muir (EVP, CFO & President of Operations), Sir Lucian Grainge (Chairman & CEO), Jody Gerson (Chairman & CEO of Universal Music Publishing Group), Eric Hutcherson (EVP Chief People & Inclusion Officer) sowie Will Tanous (EVP Chief Administrative Officer). (Bild: Lester Cohen)

Die ersten Schritte aufs Parkett sind geglückt: Am 21. September starteten die Aktien der Universal Music Group an der Euronext in Amsterdam in den Handel. Nach einem Kurssprung zu Beginn rangierten die Papiere gegen Mittag weiterhin bei gut 25 Euro knapp unter der ersten Notierung, lagen damit aber immer noch um rund ein Drittel über dem am Abend zuvor fixierten Referenzpreis von 18,50 Euro. Lucian Grainge, Chairman & CEO der Universal Music Group, hatte den Handel im Kreise des Spitzenmanagements des Musikkonzerns mit einem traditionellen Gongschlag eröffnet. Aus Santa Monica zugeschaltet waren (von links) Philippe Flageul (EVP, Controller), Michael Nash (EVP Digital Strategy), Jeff Harleston (General Counsel & EVP of Business and Legal Affairs), Boyd Muir (EVP, CFO & President of Operations), Sir Lucian Grainge (Chairman & CEO), Jody Gerson (Chairman & CEO of Universal Music Publishing Group), Eric Hutcherson (EVP Chief People & Inclusion Officer) sowie Will Tanous (EVP Chief Administrative Officer).