Unternehmen

Sony Classical und Igor Levit präsentierten neues Album

Am 9. September präsentierte Igor Levit auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof in Berlin sein neues Album, "On DSCH", das am 10. September bei Sony Classical International erscheint.

10.09.2021 14:02 • von Jonas Kiß
Trafen sich in Berlin (von links): Per Hauber (President Sony Classical), Neil Fisher (The Times), Igor Levit und Christoph Niemann (Bild: Johanna Berghorn)

Am 9. September 2021 präsentierte Igor Levit in den Ausstellungsräumen "Diversity United" des Flughafens Tempelhof sein neues Album, "On DSCH", das am 10. September bei Sony Classical International erscheint.

Der Pianist spielte vor geladenem Publikum vier der Präludien und Fugen von Dmitri Schostakowitsch. Die Präsentation wurde auch live gestreamt, etwa auf dem Twitter- und YouTube-Account von Igor Levit und der Facebook-Seite von Sony Classical.

Zudem sprach Levit im Gespräch mit Neil Fisher von der Londoner Tageszeitung "The Times" über seine enge Verbundenheit zu den Komponisten Dmitri Schostakowitsch und Ronald Stevenson, von denen jeweils zentrale Werke auf dem neuen Album vereint sind. Auch der Künstler und Grafiker Christoph Niemann war zu Gast in Berlin. Er gestaltete das Cover von "On DSCH", das auf drei CDs, als Vinyl und digital auf den Markt kommt.

"Sony Classical ist sehr stolz auf die langjährige Zusammenarbeit mit Igor Levit und freut sich mit dieser Veröffentlichung einmal mehr über das hervorragende Ergebnis, das die starke Verbindung zwischen Künstler und Label spiegelt", sagt Per Hauber, President Sony Classical: "Igor Levits Aufnahmen bestechen durch herausragende Interpretationen der Werke und durch moderne und einzigartige Albenkonzepte. 'On DSCH' verbindet Exzellenz mit Kreativität. Vom ersten Blick bis zum letzten Ton."