Events

MusicHub präsentiert sich bei Most Wanted: Music

Bei der Most Wanted: Music Convention, die vom 26. bis 28. Oktober 2021 in der Berliner Kulturbrauerei stattfindet, stellt sich am 27. Oktober die von der GEMA und Zebralution gegründete Plattform MusicHub vor.

08.09.2021 13:21 • von Jonas Kiß
Bildet die neue digitale Anlaufstelle für Musikschaffende: das GEMA-Tochterunternehmen MusicHub (Bild: Screenshot, music-hub.com)

Bei der , die vom 26. bis 28. Oktober 2021 in der Berliner Kulturbrauerei stattfindet, stellt sich die 2020 von der GEMA und Zebralution gegründete Plattform MusicHub vor.

Am 27. Oktober präsentiert sich die digitale Anlaufstelle für Künstler*innen unter dem Motto "Rights & Royalties". Im Angebot für unabhhängige Musikschaffende hat MusicHub unter anderem einen "Durchblick im Rechte-Dschungel und Freiheit im Kreativ-Prozess" sowie "Tools und Partnerschaften zur digitalen Organisation, Verwaltung und Verbreitung von Musik auf den führenden Streaming-, Download- und Social-Media-Plattformen".

Zudem will das Startup "Licht in die oft dunkle Landschaft musikalischer Rechte" bringen und Musikschaffende "aktiv in ihrer Unabhängigkeit stärken". In einem Workshop wird veranschaulicht , wie Partner*innen wie MusicHub oder die GEMA bei der Verwaltung der Musikrechte und Tantiemen helfen. In einer virtuellen Veranstaltung können die Teilnehmer*innen auch mit dem Team von MusicHub in Kontakt treten.

MusicHub ist ab sofort für alle GEMA Mitglieder verfügbar. Tickets für die Most Wanted: Music Convention und Details zum weiteren Programm gibt es auf den Onlineseiten der Konferenz.