Livebiz

Jägermeister und Fantastische Vier unterstützen Clubpersonal

Die Aktion "Savethenight" von Jägermeister hat gut eine Million Euro bereitgestellt. Nun will die Getränkemarke mit Unterstützung der Fantastischen Vier über die Kampagne "Meister der Nacht: Trinkgeld gehört dazu" Gelder für das Club- und Barpersonal sammeln.

31.08.2021 09:27 • von Dietmar Schwenger
Macht sich für Club- und Barpersonal stark: eine Jägermeister-Kampagne mit den Fantastischen Vier (Bild: Jägermeister)

Die Aktion "Savethenight" von Jägermeister hat gut eine Million Euro für die Livebranche bereitgestellt. Nun will die Getränkemarke mit Unterstützung der Fantastischen Vier über die Kampagne "Meister der Nacht: Trinkgeld gehört dazu" Gelder für das Club- und Barpersonal sammeln. Sie soll Clubgänger dazu auffordern, Trinkgelder an das Personal zu geben.

"Trinkgeld ist eine Form des Dankesagens und zwischen zehn und fünfzehn Prozent sollte man geben, um diejenigen zu würdigen, die einen schönen Abend erst möglich machen", findet Fanta-Vier-Mitglied Smudo. Smudo taucht mit seinen Bandkollegen in einem Video auf, das etwa bei YouTube, Twitch, Facebook und Instagram Aufmerksamkeit erzeugen soll. Besonders etikettierte Flaschen und eine Jägermeister-Sondereition sollen ebenfalls den Fokus auf das Personal legen.

Hinzu kommen Spenden an den Verein Alarmstufe Rot, der diese an bedürftige Personen aus der Gastronomie- und Veranstaltungswirtschaft weiterleitetn will.