Unternehmen

Aretha Franklin: Eine legendäre Karriere in einer Box

Im August 2018 verstarb in Detroit die Queen Of Soul, Aretha Franklin, im Alter von 76 Jahren. Warner Music veröffentlicht am 20. August das Boxset "Aretha", eine 81 Tracks umfassende Retrospektive, die erstmals ihre gesamte Karriere umspannt.

20.08.2021 12:09 • von Norbert Schiegl
Eine umfassende Retrospektive von Aretha Franklins musikalischem Schaffen: die Box "Aretha" (Bild: Warner Music)

Im August 2018 verstarb in Detroit die Queen Of Soul, Aretha Franklin, im Alter von 76 Jahren. Warner Music veröffentlicht am 20. August das Boxset "Aretha", eine 81 Tracks umfassende Retrospektive, die erstmals ihre gesamte Karriere umspannt.

Die vier CDs enthalten neben allen relevanten Hits ihrer sechs Jahrzehnte ihrer musikalischen Laufbahn auch 19 bisher unveröffentlichte alternative Versionen, Demos und Raritäten. Das Boxset, das ursprünglich bereits im vergangen Jahr erscheinen sollte, enthält viele Titel, die erstmals überhaupt auf CD oder digital veröffentlich werden, darunter Franklins herausragende Performance von "(You Make Me Feel) Like A Natural Woman" bei den Kennedy Center Honors 2015 und eine bisher unbekannte Studioversion ihrer Interpretation des Nummer-eins-Hits "You Light Up My Life" von Debby Bone.

Überwiegend in chronologischer Reihenfolge angeordnet, wird "Aretha" von den beiden Songs "Never Grow Old" und "You Grow Closer" eröffnet, die 1956 als ihre erste Single bei J.V.B. Records erschienen. Sie nahm diese Gospelnummern in der New Baptist Church in Detroit auf, wo ihr Vater C.L. Franklin als Pastor tätig war. Die folgenden zehn Stücke konzentrieren sich auf die Periode zwischen 1960 und 1966, als Aretha Franklin bei Columbia Records unter Vertrag stand, darunter Titel wie "Today I Sing The Blues", "Won't Be Long", ihre erste Single, die sich in den Top 100 platzierte, und Top-40-R&B-Hits wie "Runnin' Out Of Fools", "One Step Ahead" und "Cry Like A Baby".

Ein Großteil von "Aretha" ist jedoch ihrer prägenden Zeit bei Atlantic Records zwischen 1967 und 1979 gewidmet. Zu den Highlights dieser Phase zählen neben all den damals herausragenden regulär erschienenen Songs zwei bisher unveröffentlichte Home Demos von "My Kind Of Town (Detroit Is)" und "Try A Littel Tenderness", die Franklin 1966 aufnahm, um Atlantic-Manager und Produzent Jerry Wexler eine Idee des möglichen Materials für ihre Debüt-LP auf dem Label zu geben. In "My Kind Of Town (Detroit Is)" ersetzte die Sängerin die bekannte "Chicago"-Zeile des Sinatra-Version des Songs durch einen Gruß an ihre Heimatstadt Detroit.

Das ausführliche Booklet enthält Liner Notes aus der Feder von Rochelle Riley, Autorin und Leiterin Kunst und Kultur der Stadt Detroit, sowie dem Musikjournalisten David Nathan, der Aretha Franklin öfter als jeder andere lebende Mensch interviewt hat. Die ebenfalls ab dem 20. August erhältlichen CD- und 2-LP-Versionen enthalten 20-Highlight-Tracks aus der Box.