chartwoche.de

The Weeknds "Blinding Lights" bricht US-Chartsrekorde zuhauf

"Blinding Lights" von The Weeknd ist mit 88 Wochen der Song mit der längsten Präsenz in den offiziellen US-Singlescharts und hat mittlerweile auch noch eine ganze Reihe weiterer Rekordmarken in der US-Chartshistorie aufgestellt.

18.08.2021 13:11 • von Frank Medwedeff
Hat in den US-Charts etliche neue Bestmarken gesetzt: The Weeknds Hitsingle "Blinding Lights" (Bild: Universal Music)

Blinding Lights" von The Weeknd ist mit 88 Wochen Verweildauer seit Dezember 2019 nun der Song mit der längsten Präsenz in den offiziellen US-Singlescharts, den Billboard Hot 100. Der über Republic Records/Universal Music vermarktete Song des kanadischen R&B- und Popsängers, Songschreibers und Produzenten löst in der "ewigen" Bestenliste die Nummer "Radioactive" von der Band Imagine Dragons ab, die zwischen 2012 und 2014 87 Wochen in den Hot 100 verbrachte.

The Weeknd hält jetzt zudem mit seinem größten Hit auch die Bestmarken für die längste Präasenz eines Songs in den Top 5 (43 Wochen), in den Top 10 (57 Wochen), in den Top 20 (79 Wochen) und in den Top 40 (84 Wochen).

"Blinding Lights" hat zudem in sage und schreibe 13 verschiedenden "Billboard"-Hitlisten Platz eins erreicht: Neben dem Triumph in den Hot 100 auch bei den Streaming Songs, den Radio Songs, bei den Digital Song Sales, bei den Hot R&B/HipHop Songs, den R&B/HipHop Streaming Songs, den R&B/HipHop Digital Song Sales, den Hot R&B Songs, den R&B Streaming Songs, den R&B Digital Song Sales, im Pop Airplay, im Adult Pop Airplay und schließlich in den Radiocharts im Segment Adult Contemporary.

Der Dauerbrenner von The Weeknd setzte auch neue Bestmarken mit 48 Wochen auf Platz eins bei den Hot R&B Songs (und 66 Wochen in den Top 10), 26 Wochen on top bei den Radio Songs sowie 35 Wochen als erfolgreichster männlicher Solokünstler auf der Pole Position der Adult-Contemporary-Charts.

Insgesamt kommt "Blinding Lights" in den USA mittlerweile nach den Angaben von MRC Data auf über 1,27 Milliarden Streamingaufrufe in den Vereinigten Staaten (inklusive Videostreams) und 811.500 bezahlte Downloads. Bei US-Radiosendern wurde der Song demnach kumuliert gut 5,4 Milliarden mal gehört.

Weltweit ging "Blinding Lights" laut dem Branchenmagazin "Billboard" in 33 Ländern auf Platz eins der Singlescharts. The Weeknd heimste auch den IFPI Global Digital Single Award 2020 für den international erfolgreichsten Hit des Jahres ein. In Deutschland stand der Song, der auch in einem Werbespot für Mercedes Verbreitung fand, ebenfalls auf Platz eins der Singles-Jahrescharts 2020.

In den Offiziellen Deutschen Charts rangierte "Blinding Lights" insgesamt zehn Wochen an der Spitze des Feldes bei den Singles und ist hier mit inzwischen 89 Wochen Gesamtverweildauer noch eine Woche länger als in den USA in den Top 100 vertreten (aktuell auf Rang 47). In der Rangliste der langlebigsten Hits in der deutschen Chartsgeschichte reichen diese 89 Wochen bislang indes lediglich für Platz 18, wie GfK Entertainment bestätigt. Auf Platz eins der All-Time-Bestenliste liegt demnach "Last Christmas" von Wham! mit 147 Wochen.