Unternehmen

ela.: "Ich verbringe praktisch 80 Prozent meines Lebens im Studio"

Beim Besuch der MusikWoche-Redaktion berichtete Sängerin und Songwriterin ela. über den unerwarteten Erfolg ihrer Single "Zusammen" und erzählte Details über kommende Projekte.

10.08.2021 10:14 • von Norbert Schiegl
Voller Tatendrang auf der MusikWoche-Couch: ela. (Bild: MusikWoche)

2014 wurde Ela Steinmetz alias ela. über Nacht bekannt, als sie mit ihrer Band Elaiza für Deutschland am Eurovision Song Contest teilnahm. 2020 erschien über Ariola ihr Deutschpop-Solodebüt "Liebe & Krieg", das mittlerweile über 30 Millionen Streams generierte. Im Mai 2021 veröffentlichte ela. dann die Single "Zusammen", eine Kollaboration mit Niko Mohr und Katharina Schwarz, produziert von Steffen Graf (Max Giesinger, Stefanie Heinzmann). Die Nummer ist der erste Vorbote aus ihrem kommenden, bis jetzt noch unbetitelten Album, das 2022 erscheinen soll.

RTL gefiel der Song so gut, dass er zur Untermalung der Sommerevent-Kampagne ausgewählt wurde. "Ich fand es tatsächlich überraschend, dass ich als Newcomerin so eine Möglichkeit bekomme", erläutert ela. "Damit hätte ich ehrlich gesagt niemals gerechnet. Ich hatte den Titel bereits im letzten Sommer geschrieben, und RTL ist dann irgendwie darauf aufmerksam geworden und wollte den Song unbedingt haben."

ela. ist aber nicht nur als Solokünstlerin seit Jahren aktiv, sondern hat in ihrer Karriere bereits mit zahlreichen Künstler*innen zusammengearbeitet, darunter unter anderem Adel Tawil, Mike Singer, Michael Patrick Kelly, Tom Gregory und Helene Fischer. "Ich verbringe praktisch fast 80 Prozent meines Lebens in Studios", erklärt die Sängerin und Songwriterin aus Berlin. "Ich versuche mich gerade darauf zu trainieren, dass ich wirklich jeden Morgen aufstehe und ins Studio gehe. Das hilft mir, meine Ideen besser zu kanalisieren, da ich fast immer an neuen Songs oder Texten arbeite."

Das neue Album ist zu "annähernd 90 Prozent fertiggestellt", erzählt die Musikerin. "Ich finde es schön, wenn ein Songs möglichst viele 'ear candys' besitzt und man jedes Mal, wenn man ihn hört, etwas neues entdeckt." Am 20. August bringt ela. mit "Lila Cadillac" ihre nächste Single heraus. Bereits am 11. August findet in den Circle Studios von Sony Music in Berlin dazu ein von Nilz Bokelberg moderierter Showcase-Event statt.