Events

Vergabe des Club Awards Hamburg als Freiluftevent

Zum ersten Mal im Sommer als Open-Air-Event erfolgt am 25. August die Verleihung des Hamburger Club Awards in fünf Kategorien.

06.08.2021 15:26 • von Frank Medwedeff
Aufruf, die Clubs zu krönen: der Flyer zum Club Award 2021 (Bild: Clubkombinat Hamburg)

Am 25. August 2021 findet die elfte Verleihung des Club Awards statt, der Hamburger Musikclubs und Veranstalter:innen würdigt. Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bedingungen werden die Preisträger:innen damit zum ersten Mal im Sommer unter freiem Himmel im Schrødingers im Schanzenpark gekürt. Aufgrund begrenzter Personenkapazitäten ist die Award-Show zusätzlich als Livestream zu verfolgen.

Eine neunköpfige Expert:innen-Jury aus den unterschiedlichen Bereichen der Clubkultur wurde auf Vorschlag vom Clubkombinat Hamburg und der Behörde für Kultur und Medien Hamburg (BKM) eingesetzt, um über drei der fünf diesjährigen Kategorien, nämlich "Bester Live-Stream 2020/2021, "Bestes Open-Air-Event 2020/2021" und über den Sonderpreis, abzustimmen.

Der Clubkombinat-Vorstand entscheidet über den Ehrenpreis und den Gewinner oder die Gewinnerin in der Rubrik "Die zerbrochene Gitarre".

Die Awards in der Live-Stream- und der Open-Air-Event Sparte sind von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 1000 Euro dotiert.

Thore Debor, Geschäftsführer des Clubkombinat Hamburg, erklärt: "Nach 17 Monaten de facto Dauer-Lockdown setzt der Club Award ein wichtiges Lebenszeichen zur öffentlichen Wahrnehmung für Hamburgs einzigartige und diverse Clublandschaft als schützenswertes Kulturgut."