Unternehmen

Sony Music hilft mit Streamingevent Hochwasseropfern

Am 30. Juli läuft bei YouTube und TikTok ein Streamingevent, bei dem Sony Music zugunsten der "Aktion Deutschland Hilft e.V." Geld für die Opfer der Flutkatastrophe sammeln will.

28.07.2021 16:26 • von Dietmar Schwenger
Sammelt Spenden für Hochwasser-Opfer: ein Streamingevent von Sony Music (Bild: Sony Music)

Am 30. Juli 2021 läuft bei YouTube und TikTok ab 17 Uhr ein Streamingevent, bei dem Sony Music zugunsten der "Aktion Deutschland Hilft e.V." Geld für die Opfer der Flutkatastrophe sammeln will. Unterstützung bekommt de Major dabei vom Moderatorenduo Dennis und Benni Wolter vom YouTube-Format "World Wide Wohnzimmer", das Talks und Autritte von Sony-Music-Acts wie Silbermond, Joris und badchieff präsentiert.

Die Sendung kommt aus den Berliner Circle Studios von Sony Music. Bei YouTube läuft sie an dem Tag auf den Kanälen "Songpoeten" und "Filtr Germany".

Gemeinsam wolle man auf die wichtige Arbeit der "Aktion Deutschland Hilft e.V." aufmerksam machen und Zuschauer zum Spenden anregen, heißt es aus Berlin. Die Hilfsaktion, ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, sammelt Spenden, um damit Notunterkünfte zu organisieren, medizinische Hilfe zu leisten, sich bei Aufräumarbeiten und beim Wiederaufbau zu beteiligen, sauberes Trinkwasser bereitzustellen sowie Unterstützung für traumatisierte Menschen zu bieten.