Livebiz

Strandkorb-Veranstalter lädt Nena aus

Wegen Nenas Äußerungen zu Corona-Auflagen bei ihrem abgebrochenen Konzert in Berlin hat nun Veranstalter Dennis Bahl ein geplantes Strandkorb Open Air mit der Sängerin im September in Wetzlar abgesagt.

27.07.2021 15:03 • von Frank Medwedeff
Gecancelt: Nenas Show beim Strandkorb Open Air in Wetzlar (Bild: Screenshot Facebook Strandkorb Open Air Wetzlar)

Wegen Nenas Äußerungen zu Corona-Auflagen und zum Impfen bei ihrem abgebrochenen Konzert in Berlin hat nun der örtliche Veranstalter Dennis Bahl ein geplantes Strandkorb-Open-Air-Konzert der Sängerin, das für den 13. September auf dem Festplatz Finsterloh in Wetzlar geplant war, abgesagt.

"Es war uns wichtig und daher auch bereits im Vorfeld vertraglich vereinbart, dass die Konzerte nicht als politische Bühne genutzt werden dürfen", so Bahl und sein Team vom Konzertbüro Bahl in einem Facebook-Beitrag zur Absage. "Nenas Einstellung zum Veranstaltungsformat mit den Strandkörben stimmt nicht mit dem Hygiene- und Sicherheitskonzept überein, das eigens für diese Reihe coronakonform konzipiert worden ist. Als Veranstalter distanzieren wir uns daher von den Aussagen und dem Auftreten der Künstlerin."

"Wir als Veranstalter des Strandkorb Open Air - Wetzlar" haben demnach das Konzert "im Einvernehmen mit der Agentur der Künstlerin unmittelbar nach den jüngsten Ereignissen in Berlin abgesagt". Dem Konzertbüro Bahl sei es wichtig, "bei allen Konzerten ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten, so dass alle Gäste einen unbeschwerten Abend erleben können. Alle Tickets für das Nena-Konzert können an den Stellen zurückgegeben werden, wo sie erworben worden sind."

Am 25. Juli wurde ein Konzert Nenas auf einer Open-Air-Bühne beim Flughafen BER in Berlin-Schönefeld vor den geplanten Zusagen abgebrochen, nachdem die Sängerin die Fans entgegen der Corona-Bestimmungen zum Verlassen der klar abgegrenzten Besucherbereiche und zum Tanzen und Feiern vor der Bühne ermuntert hatte. Nach Einschreiten des Ordnungspersonals erklärte die Sängerin, das Publikum solle frei entscheiden, wo es sich beim Konzert aufhalte - ebenso, ob es sich gegen Corona impfen lassen wolle oder nicht.

Alle anderen Konzerte im Rahmen der Standkorb Open Airs in Wetzlar sollen wie geplant stattfinden, darunter Auftritte von Rea Garvey, Howard Carpendale, Chris de Burgh, Gentleman, Max Giesinger, Beatrice Egli, Milow, Element Of Crime, Culcha Candela oder LaBrassBanda.