Unternehmen

Benefizgemälde von Udo Lindenberg bringt 211.200 Euro

Für die Hochwasseropfer hat Udo Lindenberg über das Auktionsportal United Charity ein eigenes Bild versteigert. Ein Bieter aus Nordrhein-Westfalen hat es nun für 211.200 Euro erworben. Das Geld geht an die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

27.07.2021 09:23 • von Dietmar Schwenger
Erzielte einen Rekordpreis bei der Auktion: das Gemälde von Udo Lindenberg (Bild: Tine Acke)

Für die Hochwasseropfer hat Udo Lindenberg über das Auktionsportal United Charity ein eigenes Bild versteigert. Ein Bieter aus Haan in Nordrhein-Westfalen hat das "Alle in einem Boot" betitelte Werk nun für 211.200 Euro erworben. Das Geld geht an die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

Die Auktion wurde im Rahmen einer ARD-Spendengala am 23. Juli 2021 zugunsten der Betroffenen des Hochwassers präsentiert und lockte am Wochenende laut Angaben des Portals zahlreiche Interessenten an, die sich für den guten Zweck gegenseitig hochgeboten hätten. Zudem habe die Versteigerung alle Rekorde bei United Charity gebrochen, da nie zuvor eine Auktion einen höheren Erlös erzielt habe.