Events

Umfangreiches Live-Line-up für die Womex in Porto

Laut Veranstalter Piranha Arts stehen für das Liveprogramm der 27. Ausgabe der Weltmusikmesse Womex, die für 27, bis 31. Oktober 2021 in Porto terminiert ist, bereits 50 Acts aus 40 Ländern fest.

22.07.2021 15:02 • von Frank Medwedeff
Showcase-Act für die Womex 2021: der kubanische Musiker Cimafunk (Bild: Arevalo)

Die 27. Ausgabe der Weltmusikmesse Womex soll vom 27. bis 31. Oktober 2021 in der portugiesischen Hafenstadt Porto als Präsenzveranstaltung unter Wahrung der dann gültigen Corona-Bestimmungen stattfinden - nach der pandemiebedingten Online-Version im Vorjahr.

Für das Livemusikprogramm stehen dabei bereits rund 50 Acts aus 40 Ländern fest, wie Womex-Veranstalter Piranha Arts und der örtliche Partner AMG Music melden.

Komplett ist das von einer Fachjury zusammengestellte offizielle Showcase-Angebot der Womex 2021 mit den soeben bestätigten Engagements von Antonio Castrignanó & Taranta Sounds (Italien), Bokanté (Guadeloupe/USA/Kanada), Cimafunk (Kuba), Kobo Town (Trinidad & Tobago/Guyana/Kanada) Lova Lova (Demokratische Repbulik Kongo/Frankreich) und Scúru Fitchádu (Cabo Verde/Portugal). Zuvor eingetütet waren unter anderem bereits Auftritte von Künstler*innen und Bands wie Aloghte Oho & His Sounds Of Joy (Ghana), Brighde Chaimbeul (Großbritannien), der Hudaki Village Band (Ukraine), Mazaher (Ägypten), Northern Resonance (Schweden), Rangamatir Baul (Indien), Aragi Mutsumi (Japan), Mateus Alelulia (Brasilien) oder Sofia Rei (Argentinien/USA).

Für die Lusofónica Stage gebucht sind Künstler*innenn und Formationen aus Portugal, Spanien und portugieschsprachigen Ländern - unter anderem die portugiesischen Acts O Gajo und Vitorino, Lucas Santtana aus Brasilien oder Bandé-Gamboa (Guinea-Bissau/Cabo Verde/Portugal).

Für den Club Summit, das Programm mit aufstrebenden DJs und Elektronik-Produzenten aus aller Welt, haben dessen Kurator Juan Ortiz de Zaldumbide, Mitgründer der Managementfirma M3 Music, und das Womex-Showcase-Team Apichat Pakwan (Thailand/Niederlande), Asna (Elfenbeinküste/Senegal/Frankreich), Chocolate Remix (Argentinien), Rastronaut (Portugal) und Rincon Sapiençia (Brazil) ausgesucht.

Das Line-up der off-Womex und die diesjährigen Preisträger der Womex Awards wollen die Organisatoren in den kommenden Wochen bekanntgeben.

Über die Website womex.com läuft die Registrieung für die diesjährige Messe. Zudem erbittet Piranha Artists Vorschläge für mögliche Gastgeberstädte der Womex-Ausgaben 2023 bis 2025.