Events

Münchner Stadtmuseum beleuchtet Clubkultur

Vom 24. Juli 2021 bis 1. Mai 2022 widmet sich die Ausstellung "Nachts" im Münchner Stadtmuseum der Ausgeh- und Clubkultur Münchens von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Zudem finden im Juli und August Konzerte im Innenhof des Stadtmuseums statt.

22.07.2021 12:41 • von Jonas Kiß
Bietet einen umfangreichen Rundgang durch die Münchner Musik-und Clubkultur: die Ausstellung "Nachts" (Bild: Volker Derlath)

Vom 24. Juli 2021 bis 1. Mai 2022 widmet sich die Ausstellung "Nachts" im Münchner Stadtmuseum der Ausgeh- und Clubkultur Münchens von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Dort gibt es neben Erinnerungsstücken aus Clubs wie Ultraworld, Ultraschall, oder Registratur auch eine fast vollständige Rekonstruktion vom Atomic Café, das am 1. Januar 2015 seine Türen schließen musste.

Fotografien der letzten 80 Jahre veranschaulichen zudem die Entwicklung der Münchner Clubkultur mit Themen wie Gender, Sexualität, Rausch und Euphorie. Die Kurator*innen Ursula Eymold und Christoph Gürich haben "Nachts" als "hybride Ausstellung zwischen Dokumentation und Erlebnis" konzipiert. So ist der Rundgang im Museum dem "Verlauf eines Clubbesuchs vom Einlass an der Clubtür über die Tanzfläche bis in den Backstagebereich" nachempfunden.

Als musikalisches Rahmenprogramm finden vom 24. Juli bis 1. August Konzerte in Kooperation mit Tamtam im Innenhof des Stadtmuseums statt. Ab dem 25. August bespielen dann Münchner Live- und Independent-Clubs die Bühne.

Termine

24.07.2021 Oh No Noh & Maxi Pongratz

25.07.2021 Manu Louis, Meerkat Meerkat

27.07.2021 David Votre Chazam

28.07.2021 Fabrice Kayumba alias Strombo

29.07.2021 Mr. Vast

30.07.2021 (In) The Abyssity Of The Grounds

31.07.2021 Igitte Schwestern

01.08.2021 Cpt. Yossarian, Ströme