Livebiz

CTS Eventim setzt Expansionskurs mit Eventim Live Asia fort

Nach Gründung eines Joint Ventures mit dem US-Veranstalter Michael Cohl 2020 hat CTS Eventim für den Livemarkt in Fernost nun Eventim Live Asia gegründet. An der Spitze der neuen Gesellschaft steht als CEO Jason Miller.

21.07.2021 15:08 • von Dietmar Schwenger
Leitet Eventim Live Asia: der einstige Live-Nation-Manager Jason Miller (Bild: CTS Eventim)

Nach Gründung eines Joint Ventures mit dem US-Veranstalter Michael Cohl 2020 hat CTS Eventim für den Livemarkt in Fernost nun Eventim Live Asia gegründet. An der Spitze der neuen Gesellschaft steht als CEO Jason Miller, der zuvor die Tour-Aktivitäten von Live Nation Entertainment in Asien und im Nahen Osten verantwortete.

Eventim Live Asia mit Sitz in Singapur soll sich auf die Live-Märkte von China, Japan, Südkorea, Singapur, Hongkong, Taiwan, Indonesien, Thailand, Vietnam, Malaysia und den Philippinen konzentrieren. Neben Eventim Live Asia umfasst das Veranstalter-Netzwerk von CTS Eventim derzeit 36 Veranstalter in 15 Ländern.

"Nach unserem Joint Venture mit Michael Cohl auf dem US-Markt ist die Gründung von Eventim Live Asia ein weiterer, zentraler Schritt zur Umsetzung des strategisches Ziels, weltumspannend Tourneen und Ticketing anzubieten", sagt Klaus-Peter Schulenberg, CEO CTS Eventim. "Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass CTS Eventim wie angekündigt aus der Corona-Krise gestärkt hervorgehen wird."

Jason Miller hat laut Eventim-Angaben 80 Prozent der umsatzstärksten Asien-Tourneen des vergangenen Jahrzehnts für westliche Künstler produziert, darunter Bruno Mars, Coldplay, Madonna, Maroon 5 und U2. Bevor er zu Live Nation kam, arbeitete Miller bei der Künstleragentur Creative Artists Agency (CAA) und war maßgeblich an der Entwicklung der Karrieren von Acts wie Beyoncé, Jimmy Fallon, Kanye West und Stevie Wonder beteiligt.

"Wir freuen uns sehr, mit Jason Miller einen in Asien sehr erfahrenen und großartig vernetzten Top-Manager unserer Branche gewonnen zu haben", sagt Frithjof Pils, Geschäftsführer Eventim Live. "Mit ihm wird Eventim Live ASIA den Fans in dieser wichtigen Weltregion künftig herausragende Konzerte internationaler Spitzenkünstler bieten können. Zudem wollen wir verstärkt mit lokalen Künstlern arbeiten."

Jason Miller stellt fest, dass die Pandemie eine beispiellose globale Nachfrage nach Live-Musik und gemeinsamen Erlebnissen der Menschen ausgelöst habe. "In Asien lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung und die am schnellsten wachsende Mittelschicht, daher gibt es keinen besseren Zeitpunkt und keinen besseren Ort, um ein Live Entertainment-Unternehmen zu gründen. Die enormen Ressourcen, die Vision, die Erfahrung und der Respekt von Eventim Live in der Live-Event-Branche machen sie zum perfekten Joint-Venture-Partner."