Unternehmen

Doug Morris verkauft sein Label an Warner Music

Doug Morris gehört zu den Urgesteinen im Musikmarkt. Der Manager stand bereits an der Spitze von Warner, Universal und zuletzt Sony Music und gründete 2018 mit 12Tone ein neues Label. Nun hat der heute 82-Jährige das Unternehmen an Warner Music veräußert.

20.07.2021 16:34 • von
Bringt es auf mehr als fünf Jahrzehnte im Musikgeschäft: Doug Morris, hier bei der Midem 2015, der nach Stationen bei Warner, Universal und Sony Music zuletzt unter dem Namen 12 Tone ein neues Label aufbaute (Bild: MusikWoche)

Doug Morris gehört zu den Urgesteinen im internationalen Musikmarkt. Der Manager stand bereits an der Spitze von Warner Music, Universal Music und zuletzt Sony Music und gründete, nach seinem Abschied dort, im Jahr 2018 und im Alter von 79 Jahren mit 12Tone Music noch einmal ein neues Label. Nun hat der heute 82-Jährige das Unternehmen an Warner Music verkauft.

Mit Warner Music verbindet Doug Morris eine langjährige Historie: Schließlich hatte er sein 1970 aus der Taufe gehobenes Label Big Tree acht Jahre später an dessen damaligen Vertriebspartner Atlantic Records veräußert. Damit begann die immerhin 17 Jahre währende Ära von Doug Morris bei Warner Music, wo er unter anderem mit Atlantic-Gründer Ahmet Ertegun zusammenarbeitete. 1995 kam es jedoch zu Differenzen, Morris musste seinen Hut nehmen. Das hinderte beide Seiten aber nicht an einer erneuten Partnerschaft: So arbeitete 12Tone Music im Vertriebsbereich zuletzt mit ADA zusammen, der Dienstleistungssparte des Warner-Musikkonzerns.

Zum Künstlerstamm von 12Tone zählen Anderson .Paak und die Acts der 88rising-Kreativzelle samt dem in Japan geborenen Sänger und Produzenten Joji oder auch der unter dem Namen Illenium aktive Produzent und DJ Nick Miller aus Denver.

Auch nach dem Deal mit Warner Music soll Doug Morris weiter ins Tagesgeschäft von 12Tone eingebunden bleiben, lässt die Warner Music Group wissen. Mit dem Abschluss des Kaufs sei noch im laufenden Monat zu rechnen.

Laut Max Lousada, CEO für den Bereich Recorded Music bei Warner Music, sei es eine große Freude, dass Doug Morris das Team von Warner Music auserkoren habe, "um die großartigen Künstler weiter zu fördern, die 12Tone in den letzten drei Jahren unter Vertrag genommen und aufgebaut" habe. Und Doug Morris selbst dankte dem 12Tone-Team um Steve Bartels und bilanzierte: "Dieser dreijährige Run hat viel Spaß gemacht."

Text: Knut Schlinger