Unternehmen

Popakademie vergab Preise beim Songs-Wettbewerb

Kürzlich fand das Finale des Songwriting-Wettbewerb Songs der Popakademie Baden-Württemberg im SpardaWelt Eventcenter in Stuttgart statt. Der erste Platz ging an Pia Bornitz alias Piya aus dem St. Raphael Gymnasium Heidelberg mit ihrem Lied "Im Jetzt".

19.07.2021 11:44 • von Jonas Kiß
Hier fand der Songs-Wettbewerb statt: das SpardaWelt Eventcenter in Stuttgart (Bild: Torsten Redler)

Am 2. Juli 2021 fand das Finale von Songs im SpardaWelt Eventcenter in Stuttgart statt. Songs ist der Songwriting-Wettbewerb der Popakademie Baden-Württemberg für Schüler*innen.

Bei dem Livestream präsentierten ausgewählte Teilnehmer*innen ihre eingereichten Songs vor einer Fachjury, bestehend aus Udo Dahmen (Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg), Andreas Küchle (Leiter Marketing der Sparda-Bank Baden-Württemberg), Michelle Leonard (Künstlerin, Verlegerin und Songwriterin) und Eva Sauter (Sängerin ok.danke.tschüss).

Der erste Platz ging an Pia Bornitz alias Piya aus dem St. Raphael Gymnasium Heidelberg mit ihrem Lied "Im Jetzt", den zweiten Rang belegte Anela Gashi alias Anela mit "Taking a walk" für das Gottlieb-Daimler-Gymnasium Stuttgart. Auf den dritten Podestplatz schaffte es Phil Siedenburg aus der Constantin-Vanotti Schule Überlingen mit "Focus". Für Finnian Tindal alias Finnian Cole und den Song "So Lucky" sowie Emily Kisch mit "Your Life" gab es jeweils einen sogenannten Youngster Award.

Die Gewinner*innen erwarten Sachpreise im Wert von 10.000 Euro sowie professionelle Coachings an der Popakademie. Zudem bietet die Popakademie allen Sänger*innen des Finales zusätzlich ein eintägiges Vocal-Camp an.

Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg fördert den Wettbewerb.