Unternehmen

Schweizer Gold für Måneskin

Bei ihrem ersten Promo-Besuch in Zürich nahm die italienische Rockband Måneskin von Sony Music Schweiz einen Gold-Award für die Single "Zitti E Buoni" entgegen. Der Song mit dem die Band im Mai den Eurovision Song Contest in Rotterdam gewann, hält sich bereits seit acht Wochen in den Offiziellen Schweizer Charts.

15.07.2021 16:47 • von Jonas Kiß
Zur Award-Übergabe versammelten sich (hinten, von links): Julie Born, Thomas Raggi, Damiano David, Victoria De Angelis, Ethan Torchio und Peter Steiner mit (vorn, von links) Iva Saravanja, Margaux Seidlitz und Anja Küng (Bild: Sony Music Schweiz)

Bei ihrem ersten Promo-Besuch in Zürich nahm die italienische Rockband Måneskin von Sony Music Schweiz einen Gold-Award für mehr als 10.000 verkaufte Einheiten der Single "Zitti E Buoni" entgegen. Der Song mit dem die Band im Mai den Eurovision Song Contest in Rotterdam gewann, hält sich bereits seit acht Wochen in den Offiziellen Schweizer Charts.

Aktuell steht das italienische Quartett mit "Beggin'", "I Wanna Be Your Slave" und "Zitti E Buoni" sogar mit drei Titeln in den Top 30 der Schweizer Singlecharts, wobei "Beggin'" schon die dritte Woche in Folge die Spitze verteidigt. Auch hierzulande finden sich die drei Songs in den Offiziellen Deutschen Charts. Jüngst schaffte es "Beggin'" zudem auf Platz eins der globalen Spotify Top 50 Charts, womit die Musiker nun laut Sony Music Schweiz als "offiziell meist-gestreamte italienische Künstler aller Zeiten" gelten.

Zur Award-Übergabe versammelten sich (hinten, von links): Julie Born (Managing Director Sony Music Switzerland), Thomas Raggi, Damiano David, Victoria De Angelis und Ethan Torchio (alle Måneskin) mit Peter Steiner (Head of Physical Sales Sony Music Switzerland) sowie (vorn, von links) Iva Saravanja (Promotion Manager Sony Music Switzerland), Margaux Seidlitz (Product Manager International, Sony Music Switzerland) und Anja Küng (Head of Marketing & Promotion Sony Music Switzerland).