Livebiz

Ticketmaster verlängert Partnerschaft mit Budde Talent Agency

Ticketmaster arbeitet bereits seit der Gründung der Budde Talent Agency (BTA) mit der Berliner Agentur zusammen. Nun haben die Partner angekündigt, dies auch künftig tun zu wollen.

12.07.2021 14:26 • von Dietmar Schwenger
Setzt auch künftig auf Ticketmaster: Philipp Jacob-Pahl, Managing von BTA (Bild: BTA)

Ticketmaster arbeitet bereits seit der Gründung der Budde Talent Agency (BTA) mit der Berliner Agentur zusammen. Nun haben die Partner angekündigt, dies auch künftig tun zu wollen.

"Die Partnerschaft mit Ticketmaster ist seit Anbeginn davon geprägt, dass sie auf Augenhöhe stattfindet", sagt Philipp Jacob-Pahl, Managing Director & Partner BTA. "Ich bin dem Team um Sebastian Kahlich und Ben Oertel sehr dankbar für das hohe Maß an Engagement und Motivation, das uns in den vergangenen Jahren entgegengebracht worden ist, und freue mich auf ein gemeinsames Comeback des Live Entertainment!"

Und Ben Oertel, Associate Director Artist Services Ticketmaster, ist stolz darauf, Philipp Jacob-Pahl und das gesamte BTA-Team von Beginn an unterstützt zu haben. "Die Koop macht unglaublichen Spaß und wir freuen uns, dass unser Ansatz mit Artist Services Booking Agenten und Managements unsere TM Tools als zusätzliche Unterstützung anzubieten, voll aufgeht. Vielen Dank für das Vertrauen!"

In der Vergangenheit hat Ticketmaster unter anderem BTA-Tourneen von Lea, Wincent Weiss, Idles, Woodkid, Arlo Parks, Alvaro Soler und Lena betreut. Zudem hat Ticketmaster auch sogenannte Collector und Souvenir Tickets für BTA angeboten, wodurch man den Umsatz gesteigert habe. So wurden bei knapp 20 Prozent der verkauften Tickets von Lena, Wincent Weiss oder Alvaro Soler diese aufgewerteten Tickets hinzugebucht.

Zugleich meldet Ticketmaster, dass man den Ticketverkauf für Kunstausstellung documenta übernommen habe, die vom 18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel stattfinden soll. Zudem ist Ticketmaster als exklusiver Ticketingpartner zum zweiten Mal bei Nürnberg Pop involviert. Bei dem Club- und Showcase-Festival mit angeschlossener Konferenz sollen vom 7. bis 9. Oktober 2021 insgesamt 36 Acts auftreten, wenn die Pandemie dies zulässt. Am ersten Festivaltag wird erstmals der Nürnberger Popkulturpreis Gunda verliehen.