Unternehmen

Universal Music Schweiz vergoldete Beatrice Egli

Nach ihrem Auftritt in der Schweizer TV-Sendung "Donnschtig Jass" überreichte Universal Music Schweiz der Sängerin Beatrice Egli einen Gold-Award für ihr Album "Mini Schwiiz, mini Heimat".

12.07.2021 09:39 • von Dietmar Schwenger
Bei der Verleihung (von links): Rafaela Spitzli (Promotion Manager Universal Music Switzerland), Joachim Wolf (Produzent & Musical Director Beatrice Egli), Bernd Blankenburg (Head Of Marketing Universal Music Switzerland), Beatrice Egli, Kamil Kostka (Head Of A&R Universal Music Switzerland), Ivo Sacchi (Managing Director Universal Music Switzerland) (Bild: Universal Music Switzerland)

Nach ihrem Auftritt in der Schweizer TV-Sendung "Donnschtig Jass" überreichte Universal Music Schweiz der Sängerin Beatrice Egli einen Gold-Award für ihr Album "Mini Schwiiz, mini Heimat". Das Album stieg im August 2020 auf Platz eins in die Schweizer Charts ein. Es ist das erste Album in Beatrice Eglis Muttersprache Schweizerdeutsch, es bietet zudem Songs auf Französisch und Italienisch.

Im März 2021 folgte die Gold-Edition des Albums mit weiteren Titeln und einem Gedicht im rätoromanischen Idiom Sursilvan. Seit 2013 hat die "DSDS"-Gewinnerin sieben Studioalben veröffentlicht - sechs davon stiegen in der Schweiz direkt auf Rang eins ein.

In Deutschland erschien zeitgleich die Zusammenstellung "Bunt - Best Of". Das Album erreichte in den Offiziellen Deutschen Charts Platz fünf. "Natürlich", das letzte reguläre Studioalbum von Beatrice Egli, schaffte es in Deutschland 2019 bis auf Rang zwei. In der Schweiz gehört es zu ihren sechs Nummer-eins-Alben.