Events

Erste Applaus-Sieger fix

Am 29. Juni verleiht Kulturstaatsministerin Monika Grütters zum achten Mal den Spielstättenprogrammpreis Applaus und verteilt dabei 2,67 Millionen Euro an Preisgeldern. Vorab stehen bereits die Sieger in den Hauptkategorien fest.

25.06.2021 11:11 • von Dietmar Schwenger
Verleiht wieder den Applaus: Monika Grütters (Bild: BKM)

Am 29. Juni 2021 verleiht Kulturstaatsministerin Monika Grütters zum achten Mal den Spielstättenprogrammpreis Applaus und verteilt dabei 2,67 Millionen Euro an Preisgeldern. Ein Sonder-Applaus zeichnet dabei kreative Formate im Umgang mit der Pandemie aus. Bei der Gala, die live aus dem Säälchen in Berlin gestreamt wird, werden insgesamt 101 Auszeichnungen in den drei Hauptkategorien "Programm", "Spielstätte" und "Programmreihe" verliehen. Um die "wegweisende Rolle" der Clubkultur in gesellschaftlichen Prozessen zu betonen, vergibt die Kulturstaatsministerin erstmals Preise für "Awareness" und "Nachhaltigkeit".

"Die Clubs gehörten zu den ersten Einrichtungen, die in der Pandemie schließen mussten. Als zentrale Orte des kulturellen und urbanen Lebens haben wir sie alle schmerzlich vermisst.", sagt Grütters. "Die Bundesregierung hat die Clubs deshalb in dieser schwierigen Zeit auf verschiedenen Wegen unterstützt, unter anderem mit einem eigenen Förderprogramm im Rahmen des Rettungs- und Zukunftspakets Neustart Kultur. Jetzt können endlich wieder erste Live-Konzerte stattfinden. Da kommt der Applaus-Preis genau zur richtigen Zeit: als weitere Starthilfe, als Ermutigung und als deutliches politisches Signal der Wertschätzung und Anerkennung für die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der Clubs und anderer Live-Musik-Veranstalterinnen und -Veranstalter."

Für Dieter Gorny, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Initiative Musik, rückt der Applaus jene in den Mittelpunkt, die oftmals im Hintergrund bleiben: die Menschen, die in den Musikspielstätten für das Livemusikprogramm verantwortlich seien. "Ihre Clubkonzerte - von Pop und Rock über Jazz bis hin zu experimenteller Musik - begeistern und verbinden. Insbesondere für neue Talente bieten Musikclubs oftmals eine erste Bühne, um sich ausprobieren und professionell entwickeln können",

"Dies unterstreicht nicht zuletzt unsere aktuelle Clubstudie, die auch zeigt, dass die über 2000 Musikclubs für Popularmusik und Jazz mit 190.000 Konzerten pro Jahr einen wichtigen Beitrag für eine vielfältige Kulturlandschaft in Deutschland leisten. Der Preis prämiert diese engagierte Kulturarbeit. Als Bundeskulturpreis zeigt der Applaus auf, wie wertvoll die Clubs sind. Unser Dank geht daher an die Kulturstaatsministerin und das Parlament, die diese Auszeichnungen für hervorragende Programmarbeit bereits zum achten Mal ermöglichen", so Gorny weiter.

Auch bei der Preisverleihung im Säälchen wollen Grütters und Gorny Zitierfähiges mitteilen. Und neben zwei Talkrunden ist auch Live-Musik geplant. Gebucht dafür sind das Elektropop-Duo Umme Block aus München sowie Liun + The Science Fiction Band und der Singer/Songwriter Betterov aus Berlin.

Die Initiative Musik realisiert den Preis erneut mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Umsetzung erfolgt in Absprache mit der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission - Verband der Musikspielstätten in Deutschland. Seit 2013 wurden bereits mehr als 520 Musikclubs und Veranstaltungsreihen ausgezeichnet und insgesamt mehr als neun Millionen Euro an Prämien vergeben.

Die Auszeichnungen in den Hauptkategorien Programm, Spielstätte & Programmreihe

BADEN-WÜRTTEMBERG

BIX Jazzclub, Stuttgart - Programm

Café Central, Weinheim - Programm

Ella & Louis, Mannheim - Spielstätte

Jazzclub Armer Konrad, Weinstadt - Spielstätte

Jazzhaus Freiburg, Freiburg - Spielstätte

Kiste, Stuttgart - Spielstätte

Jazzclub Heidelberg im DAI, Heidelberg - Programmreihe

Jazzclub Konstanz, Konstanz - Programmreihe

Jazzclub Villingen, Villingen-Schwenningen - Programmreihe

Jazzkeller Sauschdall, Ulm - Programmreihe

Jazzmission Schwäbisch Gmünd, Waldstetten - Programmreihe

Komma, Esslingen am Neckar - Programmreihe

That's Manufaktur, Schorndorf - Programmreihe

BAYERN

Birdland, Neuburg an der Donau - Programm

Der Hirsch, Nürnberg - Programm

Unterfahrt, München - Programm

Cafe Museum, Passau - Spielstätte

Club Stereo, Nürnberg - Spielstätte

Colos-Saal, Aschaffenburg - Spielstätte

Die Rakete, Nürnberg - Spielstätte

Jazz Studio Nürnberg, Nürnberg - Spielstätte

Jazzclub Augsburg, Augsburg - Spielstätte

Spectrum Club, Augsburg - Spielstätte

Tante Betty Bar, Nürnberg - Spielstätte

Desi, Nürnberg - Programmreihe

Jazz in Burghausen, Burghausen - Programmreihe

Jazzandbeyond, München - Programmreihe

Jazzclub Regensburg, Regensburg - Programmreihe

Jazzforum Bayreuth, Bayreuth - Programmreihe

Kaminwerk, Memmingen - Programmreihe

Kantine, Nürnberg - Programmreihe

BERLIN

A-Trane - Programm

Gretchen - Programm

Donau115 - Spielstätte

KM28 - Spielstätte

YAAM - Spielstätte

biegungen im ausland - Programmreihe

Freak de l'Afrique - Programmreihe

Inklusion rockt! Musik für Alle - Programmreihe

Jazz am Helmholtzplatz - Programmreihe

Sepp Maiers 2raumwohnung - Programmreihe

BRANDENBURG

Guten Morgen Eberswalde, Eberswalde - Programmreihe

BREMEN

Sendesaal, Bremen - Programm

HAMBURG

Molotow - Programm

Uebel & Gefährlich - Programm

Birdland - Spielstätte

Downtown Bluesclub - Spielstätte

Gängeviertel - Spielstätte

Acoustics Hamburg - Programmreihe

FatJazz urban exchange - Programmreihe

Jazz Federation - Programmreihe

Jazzraum - Programmreihe

JazzTracks424 - Programmreihe

HESSEN

Theaterstübchen, Kassel - Programm

Die Fabrik, Frankfurt am Main - Spielstätte

Centralstation, Darmstadt - Spielstätte

Jazzkeller Frankfurt, Frankfurt am Main - Spielstätte

Musiktheater Rex, Bensheim - Spielstätte

Achter, Wiesbaden - Programmreihe

Forum Kultur Heppenheim / Sparte Jazz, Heppenheim - Programmreihe

Jazz Montez, Frankfurt am Main - Programmreihe

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Peter-Weiss-Haus, Rostock - Spielstätte

Jenseits der Stille - Klänge aus dem Wangeliner Garten, Wangelin - Programmreihe

NIEDERSACHSEN

Rosenhof, Osnabrück - Programm

Jazz Club Hannover, Hannover - Spielstätte

Tonhalle Hannover, Hannover - Spielstätte

Kultur im Esel, Einbeck - Programmreihe

Schönes und Abseitiges, Jameln - Programmreihe

NORDRHEIN-WESTFALEN

domicil, Dortmund - Programm

Jazz Club Minden, Minden - Spielstätte

Jazzkeller Krefeld, Krefeld - Spielstätte

Loch, Wuppertal - Spielstätte

Salon De Jazz, Köln - Spielstätte

YardClub, Köln - Spielstätte

Dumont, Aachen - Programmreihe

Comment Dire, Bonn - Programmreihe

FineArtJazz, Gelsenkirchen - Programmreihe

Jazz in Dinslaken, Dinslaken - Programmreihe

JazzToday, Münster - Programmreihe

JäzzZeit im Heimathirsch, Köln - Programmreihe

Ort, Wuppertal - Programmreihe

Real Live Jazz, Köln - Programmreihe

The Dissonant Series, Bonn - Programmreihe

RHEINLAND-PFALZ

Jazz in der Stadt, Bad Kreuznach - Programmreihe

SAARLAND

Spielraum, Schiffweiler - Programmreihe

SACHSEN

Institut fuer Zukunft, Leipzig - Programm

Jazzclub Tonne, Dresden - Programm

Conne Island, Leipzig - Spielstätte

elipamanoke, Leipzig - Programmreihe

Jazzclub Live, Leipzig - Programmreihe

Saxstall, Pohrsdorf - Programmreihe

Sound Barbara, Zwickau - Programmreihe

SCHLESWIG-HOLSTEIN

LiveCV, Lübeck - Programm

Jazz-Club Neumünster, Neumünster - Programmreihe

THÜRINGEN

Café Wagner, Jena - Spielstätte

KuBa, Jena - Spielstätte

Museumskeller, Erfurt - Spielstätte

Keller, Weimar - Programmreihe

FRANZ MEHLHOSE, Erfurt - Programmreihe

Jazzclub Nordhausen, Nordhausen - Programmreihe

Jazz in Altenburg, Altenburg - Programmreihe

Die weiteren Auszeichnungen werden live in der Awardshow und der anschließenden Pressemitteilung bekannt gegeben.