Unternehmen

"Prime Video Concerts" von Amazon gehen in die zweite Runde

Am 24. Juni startet Amazon die zweite Staffel der "Prime Video Concerts", die exklusiv auf Prime Video laufen, und anschließend mit ausgewählten Songs bei Amazon Music veröffentlicht werden. Bei den virtuellen Konzerten sind unter anderem Clueso, Badmómzjay, Katja Krasavice und Rin mit dabei.

21.06.2021 14:15 • von Jonas Kiß
Bei den "Prime Video Concerts" dabei (von links): Bozza, Katja Krasavice und Clueso (Bild: Amazon)

Am 24. Juni 2021 startet Amazon die zweite Staffel der "Prime Video Concerts", die exklusiv auf Prime Video laufen, und anschließend mit ausgewählten Songs bei Amazon Music veröffentlicht werden. Bei dem "virtuellen Konzerterlebnis zwischen Bühnenauftritt und aufwändigem Musik-Video" sind unter anderem Clueso, Badmómzjay, Katja Krasavice und Rin mit dabei.

Die vierteilige Amazon Original Serie beginnt am 24. Juni mit Rapperin Katja Krasavice. Neben ihren Hits will sie bei dem virtuellen Konzert auch den Titel "Crush" performen, den Amazon Music seit Mai exklusiv als Stream anbietet. In der zweiten Episode präsentiert Clueso ein Best-Of seiner Songs und trifft auf der virtuellen Bühne auf Bozza.

Ab 1. Juli sind die dritte und vierte Episode bei Prime Video verfügbar. Die dritte Episode gestatet der Rapper Rin, im viertel Teil treten die Rapperinnen Hava, Mathea und Badmómzjay auf.

Im Anschluss an die zweite Staffel sollen die musikalischen Interpretationen aus der Serie dann nach und nach als Amazon Original Sessions exklusiv bei Amazon Music veröffentlicht werden.

Amazon bewirbt die Konzertreihe zudem im Juni und Juli mit Wandgemälden in Berlin.