Unternehmen

Universal Music holte im Mai die meisten Edelmetalle

Mit 15 Gold- und Platin-Auszeichnungen im Mai liegt Universal Music vor Warner Music und Sony Music. Aber auch Kontor Records, BMG und Four Music finden sich in der Monatsauswertung des Bundesverbands Musikindustrie.

11.06.2021 13:37 • von Jonas Kiß
Hat mit "Irgendwas gegen die Stille" dreifachen Gold-Status erreicht: Universal-Music-Künstler Wincent Weiss (Bild: Christoph Köstlin)

Mit 15 Gold- und Platin-Auszeichnungen liegt Universal Music im Mai 2021 vor Sony Music und Warner Music. So kommt der Hamburger Major auf insgesamt sechs Titel; während Sony Music in dem Zeitraum drei Veröffentlichungen zur Auszeichnung mit Edelmetall angemeldet hat.

Aber auch Kontor Records, BMG und Four Music finden sich in der Monatsauswertung des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI): Kontor Records freut sich über drei veredelte Titel, BMG taucht mit zwei und Four Music mit einem Track in der Aufzählung auf.

Insgesamt finden sich in der Mai-Liste 30 ausgezeichnete Titel. Im Vormonat waren es 13 Alben und Singles.

_Überblick der ausgezeichneten Produktionen:

SXTN "Leben am Limit" Gold 1-fach 100.000 Universal Music

Wincent Weiss "Irgendwas gegen die Stille" Gold 3-fach 300.000 Universal Music

Alle Farben feat. Rhodes "H.O.L.Y." Gold 1-fach 200.000 Sony Music

Andreas Gabalier "Hulapalu" Diamond 1-fach 1.000.000 Universal Music

Avicii feat. Rita Ora "Lonely Together" Platin 1-fach 400.000 Universal Music

Bausa & Apache 207 "Madonna" Gold 1-fach 200.000 Warner Music

Daddy Yankee feat. Snow "Con Calma" Platin 1-fach 400.000 Universal Music

DJ Snake feat. J. Balvin & Tyga "Loco Contigo" Platin 1-fach 400.000 Universal Music

DJ Snake feat. Selena Gomez, Ozuna & Card "Taki Taki" Platin 1-fach 400.000 Universal Music

Gzuz "Donuts" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Gzuz "Warum?" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Haftbefehl "069" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Kontra K "Oder nicht" Gold 1-fach 200.000 BMG

Kontra K "Tiefschwarz" (feat. Samra) Gold 1-fach 200.000 BMG

Lost Frequencies & James Blunt "Melody" Gold 1-fach 200.000 Kontor Records

Lotte & Max Giesinger "Auf das, was noch kommt" Gold 1-fach 200.000 Sony Music

LUM!X, MOKABY, D.T.E. & Gabry Ponte "The Passenger (LaLaLa)" Gold 1-fach 200.000 Warner Music

Masked Wolf "Astronaut in the Ocean" Gold 1-fach 200.000 Warner Music

Master KG feat. Burna Boy & Nomcebo Zikode "Jerusalema" Platin 1-fach 400.000 Warner Music

Master KG feat. Burna Boy & Nomcebo Zikode "Jerusalema" Gold 1-fach 200.000 Warner Music

Meduza feat. Dermot Kennedy "Paradise" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Miley Cyrus "Midnight Sky" Gold 1-fach 200.000 Sony Music

Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine "Head, Shoulders, Knees & Toes" Platin 1-fach 400.000 Warner Music

Olivia Rodrigo "Drivers License" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Pietro Lombardi "Bella Donna" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

reezy, Summer Cem "Phantom" Gold 1-fach 200.000 Four Music

The Weeknd "Save Your Tears" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

Tom Gregory "Fingertips" Gold 1-fach 200.000 Kontor Records

Tujamo & VIZE feat. MAJAN "Lonely" Gold 1-fach 200.000 Universal Music

VIZE & Tom Gregory "Never Let Me Down" Platin 1-fach 400.000 Kontor Records