Unternehmen

Black Sabbath: Lange unterschätzter Karrierehöhepunkt

Vier Monate nach der Deluxe Edition von "Vol. 4" legen Black Sabbath und BMG bereits wieder nach und veröffentlichen am 11. Juni ein Boxset des sechsten Studioalbums »Sabotage« in gewohnt opulenter Aufmachung.

11.06.2021 08:52 • von Norbert Schiegl
Das "Sabotage"-Vinyl-Boxset von Black Sabbath (Bild: Sanctuary/BMG)

Vier Monate nach der Deluxe Edition von "Vol. 4" legen Black Sabbath und BMG bereits wieder nach und veröffentlichen am 11. Juni ein Boxset des sechsten Studioalbums »Sabotage« in gewohnt opulenter Aufmachung.

Als die Band im Februar 1975 in den Morgan Studios in London mit den Aufnahmen zu dem Longplayer begann, waren Black Sabbath in eine langwierige rechtliche Auseinandersetzung mit ihrem ehemaligen Manager verwickelt. Nicht nur der Albumtitel bezieht sich direkt auf diese Zerwürfnis, sondern auch der aggressive Sound der Platte. "Wir hatten das Gefühl, auf dem ganzen Weg sabotiert und unter Druck gesetzt zu werden", fasst Gitarrist Tony Iommi die damalige Gemütslage der Gruppe zusammen und Schlagzeuger Bill Ward ergänzt: "Es war wahrscheinlich das einzige Album, das mit Anwälten im Studio eingespielt wurde."

Die Sessions, die später in Brüssel fortgesetzt wurden, zeigten, dass Black Sabbath ihren Sound seit "Sabbath Bloody Sabbath" (1973) deutlich weiterentwickelt hatten. Die Formation hat ihren ganzen Ärger gewinnbringend in die Musik transferiert und schuf eines ihrer dynamischsten und leider auch weithin unterschätzten Alben ihrer Karriere. Die acht Songs wurden im Juli 1975 zuerst in den USA veröffentlicht und im September dann in Großbritannien und Europa. Die Platte wurde in den USA mit Gold ausgezeichnet, in Großbritannien mit Silber. In Deutschland erreichte "Sabotage" Platz 44 der Charts.

Sanctuary/BMG veröffentlichen im Boxset eine neu remasterte Version des Originalalbums zusammen mit einer kompletten Liveshow, die während der Tour 1975 in den USA aufgenommen wurde und 13 bisher unveröffentlichte Aufnahmen enthält. Der Mittschnitt enthält einen zu diesem Zeitpunkt karriereumspannenden Querschnitt von Songs, von "Black Sabbath" über "Sabbra Cadabra" bis hin zu "Megalomania". Die Super Deluxe Edition erscheint als vier CD- und vier LP-Set auf 180-Gramm-Vinyl plus der 7inch-Bonussingle "Am I Going Insane (Radio)" mit dem Titel "Hole In The Sky" auf der B-Seite.