Unternehmen

Sony Music erreicht mit Tate McRae Gold

Tate McRae erhält für den Song "You Broke Me First" erstmals deutsches Gold. Die kanadische Singer/Songwriterin kommt mit ihren Veröffentlichungen weltweit und plattformübergreifend bereits auf mehr als 1,8 Milliarden Streamingabrufe, rund 120 Millionen davon entfallen auf den deutschen Markt.

07.05.2021 15:39 • von
Kommt in Deutschland auf rund 120 Millionen Streamingabrufe: Tate McRae (Bild: Sony Music)

Tate McRae erhält für den Song You Broke Me First" erstmals deutsches Gold. Die kanadische Singer/Songwriterin, die beim Sony-Music-Label RCA Records in den USA unter Vertrag steht, kommt mit ihren Veröffentlichungen weltweit und plattformübergreifend bereits auf mehr als 1,8 Milliarden Streamingabrufe.

Markus Hartmann, Vice President RCA & Ariola Sony Music GSA, sieht Tate McRae bereits als den "ultimativen Popstar für die globale Jugend": "Vom eigenen Zimmer zuhause im YouTube-Channel zu knapp zwei Milliarden Streams mit 'You Broke Me First' zeigt, was möglich ist." Zum Erfolg trug auch Sony Music hierzulande bei: "Unser Marketingteam unter Leitung von Markus Immesberger und Arndt Sedler konnte Deutschland früh als einen der wichtigsten Märkte außerhalb USA für Tate aufstellen und trägt allein 120 Millionen Streams zum Gesamterfolg bei", berichtet Hartmann. "Wir sind glücklich, dass Tate bei uns ist."

Tate McRae, die im Januar 2020 ihre Debüt-EP "All The Things I Never Said" veröffentlichte, war schon 2020 einer der "YouTube Music's Artist On The Rise" und "MTV Push Artist" und zog im März 2021 mit in die Kampagne "Apple Up Next" ein. Erst kürzlich erschien mit "Too Young To Be Sad" die zweite EP der Künstlerin, mitsamt dem Titel "You Broke Me First". Aktuell arbeite Tate McRae an ihrem Debütalbum, weiß man bei Sony Music.

Ihre Musikkarriere begann sie mit dem Launch eines YouTube-Channels, auf dem sie laut im Rahmen der Reihe "Create With Tate" kontinuierlich neue Musik veröffentlichte und bislang 472 Millionen Views zählt.