Livebiz

Bravado und Goodlive bauen Zusammenarbeit aus

Bravado betreut bereits seit 2019 die Goodlive-Festivals Lollapalooza, Melt und Full Force. Ab sofort wickelt der zu Universal Music gehörende Berliner Fanartikel-Dienstleister nun auch den Merch-Verkauf für die HipHop-Festivals Splash! und Heroes sowie das Event Superbloom ab.

07.05.2021 12:40 • von
Konnte Splash!, Heroes und Superbloom für Bravado gewinnen: Michael Hahn (Bild: Ben Wolf)

In Merchandising-Fragen betreut Bravado bereits seit dem Frühjahr 2019 die Festivals Lollapalooza, Melt und Full Force aus dem Portfolio von Veranstalter Goodlive. Nun weiten beide Seiten ihre Partnerschaft aus. Ab sofort wickelt der zu Universal Music gehörende Berliner Fanartikel-Dienstleister auch den Merch-Verkauf für die HipHop-Festivals Splash! und Heroes sowie das Event Superbloom ab.

"Ich freue mich sehr, dass wir neben dem brandneuen Superbloom Festival, das ja leider noch nicht durchgeführt werden durfte, auch zwei Event-Hochkaräter aus dem Bereich Rap und HipHop Bereich für unser Roster gewinnen konnten, die dann hoffentlich 2022 auch wieder stattfinden", sagt Michael Hahn, General Manager Bravado.

Im Hause Goodlive loben derweil Geschäftsführer Thomas Resch und Julian Gupta vom Splash! Festival sowie Lukas Apfelbacher vom Heroes Festival Bravado als "den bestmöglichen Partner" fürs Merchandising, und verweisen dabei auf die "vielen positiven Erfahrungen", die man in der Zusammenarbeit für das Melt Festival bereits gesammelt habe: "Uns begeistert vor allem die enorme Flexibilität und Kreativität von Bravado und daher freuen wir uns auch sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit beim Splash! & Heroes."

Goodlive hatte kürzlich coronabedingt beim Melt Festival, beim Splash, beim Full Force und dem Heroes Festival für 2021 die Segel gestrichen.