Unternehmen

Warner Music übernimmt Merch-Geschäft von The BossHoss

Für den Bereich Merchandise und E-Commerce haben The BossHoss einen langfristigen, exklusiven Vertrag mit Warner Music Central Europe unterschrieben.

22.04.2021 15:31 • von Dietmar Schwenger
Setzen beim Merch auf Warner Music: Alec Völkel (The BossHoss), Sophie Kammann (Internashville) und Sascha Vollmer (The BossHoss) (Bild: Warner Music)

Für den Bereich Merchandise und E-Commerce haben The BossHoss einen langfristigen, exklusiven Vertrag mit Warner Music Central Europe unterschrieben. Das Warner-Music-Team übernimmt das Live-Merchandise der Band, betreut zugleich den Webshop unter trashville-store.com und verantwortet Design, Produktion und Vertrieb des kompletten Merchandise Set-Ups im Netz.

"Wir sind stolz, Teil des BossHoss-Teams zu sein und ab sofort den Bereich Merch und E-Commerce zu betreuen", sagt Anja Sumfleth, Director Merchandising & Fashion, Warner Music Central Europe. "Uns liegen die Fans sehr am Herzen, die aktuell die Band nicht live erleben können. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir so positives Feedback aus der Fancommunity auf die ersten Artikel im Shop bekommen haben. Die 'Merch-Hufe' werden bereits gescharrt, wenn es endlich wieder auf die Straße und in die Arenen gehen kann!"

Und auch Sophie Kammann von der Internashville GmbH freut sich, mit Warner Music ein neues Zuhause für Trashville, dem Merchandising von The BossHoss, gefunden zu haben. "The World of The BossHoss ist inzwischen eine eigene Brand geworden und eröffnet viele Möglichkeiten, das Thema Merchandise auf ein neues Level zu bringen! Sascha und Alec sind als ehemalige Grafikdesigner immer noch sehr nah dran am kreativen Prozess und haben eine genaue Vorstellung von der Visualisierung ihrer Brand."

Gerade in der aktuellen Zeit, in der das Touring ungewiss sei und man nach innovativen Wegen schauen müsse, sei es umso wichtiger, einen starken Partner an der Seite zu haben, so Kammann weiter. "Durch den Zusammenschluss von EMP und Warner Music erhoffen wir eine erfolgreiche Zusammenarbeit im B2C mit neuen Ansätzen im E-Commerce."

"Zudem freuen wir uns natürlich auf eine Top-Betreuung während unserer Konzerte und rund um den Release unseres nächsten Albums. Mit Anja Sumfleth und ihrer Expertise sowie ihrer aufgeschlossenen Art können wir zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft blicken", betont Kammann.

_____MusikWoche im Abo lesen? Bitte hier entlang.