Livebiz

Brit Awards sollen im Mai mit 4000 Zuschauern stattfinden

Die Brit Awards sollen am 11. Mai 2021 trotz Corona-Pandemie in der Londoner O2-Arena mit 4000 Zuschauern stattfinden. 2500 Tickets verschenkt die britische Musikindustrie an Angehörige systemrelevanter Berufe.

22.04.2021 14:53 • von Jonas Kiß
Bildet das erste Live-Event in der O2-Arena seit über einem Jahr: die Verleihung der Brit Awards (Bild: Screenshot, brits.co.uk)

Die Brit Awards sollen am 11. Mai 2021 in der Londoner O2-Arena mit 4000 Zuschauern stattfinden, wie die Veranstalter am 22. April bekannt gegeben haben. Trotz Corona-Pandemie sollen 4000 Zuschauer bei dem Indoor-Event dabei sein, der auch Teil eines Pilotprojekts ist, mit dem die britische Regierung testen will, wie Großveranstaltungen unter Corona-Bedingungen sicher funktionieren können.

So fallen an dem Abend die Maskenpflicht und Abstandsregeln weg, dafür müssen alle Anwesenden einen negativen Test nachweisen und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Auch nach der Veranstaltung werden die Teilnehmer gebeten, einen Test zu absolvieren. 2500 Tickets für die Show verschenkt die britische Musikindustrie an Angehörige systemrelevanter Berufe, "um ihnen für ihre bemerkenswerte harte Arbeit und ihren selbstlosen Einsatz zu danken".

"Wir werden nicht nur die brilliante Musik und die Künstler feiern, die uns durch die Pandemie geholfen haben, sondern wir hoffen, dass sie einen Weg für die Rückkehr der Live-Musik bieten wird, die Fans und Künstler so schmerzlich vermisst haben", erklärt Geoff Taylor, Chief Executive BPI & Brit Awards: "Und als Dankeschön an die Leistungsträger, die unser Land durch die schwierigen Zeiten am Laufen gehalten haben, laden wir sie ein, unser Publikum bei den ersten Live-Auftritten in The O2 seit über einem Jahr zu sein."

Unter den Nominierten für einen Brit Award finden sich dieses Jahr unter anderem Taylor Swift, Billie Eilish, Arlo Parks und Biffy Clyro. Bei dem Gala-Abend treten Künstler wie Dua Lipa, Arlo Parks und Headie One auf.

_____MusikWoche im Abo lesen? Bitte hier entlang.