Livebiz

Auch Nature One 2021 fällt Corona zum Opfer

Veranstalter I-Motion hat die diesjährige Ausgabe des Festivals Nature One coronabadingt abgesagt und dafür den Termin für 2022 benannt.

19.04.2021 17:28 • von Frank Medwedeff
Soll nun 2022 wieder über die Bühne gehen: Nature One (Bild: I-Motion)

Veranstalter I-Motion hat die diesjährige Ausgabe des Festivals Nature One coronabedingt abgesagt. "Die aktuellen Entwicklungen sowie die möglichen Szenarien für die kommenden Wochen" ließen das für 30. Juli bis 1. August geplante Dance- und Elektronik-Happening nicht zu.

I-Motion-Geschäftsführer Oliver Vordemvenne erläutert: "Nature One gibt es nur ganz oder gar nicht. Reduzierte Kapazitäten, Maskenpflicht, Abstände einhalten und ähnliches kommt für uns nicht in Frage. Wir wollen gemeinsam mit den Besuchern das volle Festival-Feeling erleben, und dies wird erst wieder im kommenden Jahr möglich sein."

Der Veranstalter gehe davon aus, dass "ab dem Herbst/Winter dieses Jahres aufgrund des Fortschreitens der Impfkampagne die bestehenden Einschränkungen weitestgehend aufgehoben sein werden" und setzt voll auf Nature One 2022 vom 5. bis 7. August auf dem Gelände der Raketenbasis Pydna bei Kastellaun im Hunsrück.

Die im Vorverkauf erworbenen Tickets für 2021 behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. I-Motion, seit 2019 zur DEAG gehörend, verspricht zudem, die Nature-One-Community in diesem Sommer stattdessen "mit Livestreams und neuen DJ-Sets zu versorgen".