Events

Music Women* Germany vernetzt Netzwerke

Music Women* Germany präsentiert am 21. April 2021 unter dem Motto "Network The Networks Germany" ein Event zur Vernetzung von Frauen*-Musik-Netzwerken in Deutschland im Rahmen der c/o pop xoxo.

13.04.2021 15:32 • von Frank Medwedeff
Verknüpft das Event "Network The Networks" mit einer digitalen Plattform: Music Women* German (Bild: Music Women* Germany)

Music Women* Germany, die bundesweite Interessenvertretung der Musikfrauen in Deutschland, startet am 21. April 2021 eine neue Netzwerk-Aktion mit dem Titel "Network The Networks Germany" - für den "nationalen Austausch und Wissenstransfer zwischen den bundesweit sowie regional agierenden Frauen*-Musiknetzwerken, Kollektiven und Akteurinnen*".

Das dezentral produzierte Netzwerktreffen bringe neben dem Event im Rahmen der c/o pop xoxo auch eine digitale Plattform mit sich, die für alle FLINT*-Netzwerke in der Musik Sichtbarkeit und Vernetzung bedeuten soll. Sie werde als Anlaufstelle für Allianzbildung, Kollaboration und Partizipation über das Treffen hinaus zur Verfügung stehen und "das Programm der Music Women* Germany als zukünftiges Dach der Musikfrauen* und ihrer Netzwerke in Deutschland ergänzen".

"Network The Networks" stelle sich die Frage, wie Netzwerke voneinander lernen können, wie sie Ressourcen bündeln und gemeinsam für "mehr Chancengleichheit für Frauen*, nicht-binäre und Trans* Personen in der Musik sorgen können". Hierfür sei die Veranstaltung selbst "partizipativ konstruiert": Die Netzwerke können über einen offenen "Call for Participation" Themen und Formate vorschlagen, die alle dezentral kuratiert und produziert und über eine gemeinsame Website ausgespielt werden.

Über eine digitale Pinnwand gebe es im Vorfeld die Möglichkeit, für die eigenen Formate andere Netzwerke "als Partnerinnen zu gewinnen und diese gemeinsam zu konzipieren und durchzuführen". Der Austausch und die Vernetzung "sowohl von Musikerinnen* als auch Musikindustrie-Frauen*" werde zudem durch "virtuelle Get-Togethers in der 2D-Welt von WorkAdventure gefördert". Die Teilnahme ist kostenlos.

Diie Umsetzung erfolgt in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival im Rahmen des Projektes zur "Stärkung des Standortes Deutschland für Musikkultur und Musikwirtschaft - Reeperbahn Festival, Diversität, Internationalisierung, Gender Equality, Exzellenz und Vernetzung".

"Network The Networks Germany" wird präsentiert von Music Women* Germany und findet in Kooperation mit der c/o pop Convention im Rahmen der c/o pop xoxo 2021 statt. Music Women* Germany dankt Katapult für die Webseite, Geek Space 9 für die Umsetzung der 2D-Welt und Safe The Dance für die Unterstützung im Bereich Code of Conduct und "digital safer space". "Network The Networks" basiere auf einer Idee von Mirca Lotz, Komiteemitglied von Music Women* Germany.