Unternehmen

zebra.bird soll Einstieg in Podcast-Werbemarkt erleichtern

zebra-audio.net hat zusammen mit der Influencer-Marketing-Agentur Reachbird die Plattform zebra.bird gestartet. Dort können Werbetreibende "direkt und unkompliziert" Werbung im Podcast buchen.

18.03.2021 14:07 • von Jonas Kiß
Sieht Wachstumspotezial im Podcast-Werbemarkt: Tina Jürgens, Geschäftsführerin zebra-audio.net (Bild: Camille Blake)

zebra-audio.net hat zusammen mit der Influencer-Marketing-Agentur Reachbird die Plattform zebra.bird gestartet. Dort können Werbetreibende "direkt und unkompliziert" Werbung im Podcast buchen, von Native Advertising Formaten wie Host Reads über Native Audio Spots und Sponsorings bis hin zu vorproduzierten Radiospots.

Mit dabei sind bisher 50 Podcast-Shows aus dem Portfolio von zebra-audio.net mit einer gesamten Episoden-Reichweite von 1,1 Millionen. Darunter befinden sich Formate wie "Apokalypse & Filterkaffee", "Beste Freundinnen" und "Im Autokino". Künftig wolle man das Tools aber auch für Podcast-Shows außerhalb des Portfolios von zebra-audio.net öffnen. Die kostenlos nutzbare Plattform soll so den "Einstieg in den boomenden Podcast-Werbemarkt" erleichtern.

Zudem lassen sich über die Plattform alle weiteren Prozessschritte wie Freigaben und Briefings "aus einer Hand" abwickeln. Das Angebot sei in dieser Form einzigartig am deutschsprachigen Markt, wie zebra-audio.net und Reachbird betonen.

"Der Podcast-Werbemarkt wächst gerade enorm, die Werbeeinnahmen haben sich innerhalb der letzten drei Jahre mehr als verdoppelt. Mit dem Launch von zebra.bird reagieren wir auf die stark steigende Nachfrage am Markt", erklärt Tina Jürgens, Geschäftsführerin von zebra-audio.net.

Philipp Martin, Gründer und CEO Reachbird, ist davon überzeugt, dass "die Plattform auch für unsere Kunden neue spannende Möglichkeiten bietet, das Thema Podcast-Werbung einfach und effektiv in ihren Marketing-Mix zu integrieren".