Unternehmen

BTS lieferten das erfolgreichste Album 2020

Die IFPI hat erstmals das global quer durch alle Formate gefragteste Album des Jahres ermittelt: BTS haben hier mit "Map Of The Soul: 7" für 2020 das Rennen gemacht, nachdem der Dachverband der Musikindustrie die K-Pop-Überflieger kürzlich auch schon als Act des Jahres ehrte.

10.03.2021 16:13 • von Frank Medwedeff
Präsentieren ihren neuen iFPI Award für den formatübergreifenden Albumrenner 2020: BTS (Bild: Big Hit Entertainment )

Die IFPI hat erstmals das formatübergreifend global gefragteste Album des Jahres ermittelt: BTS haben hier mit Map Of The Soul: 7" für 2020 das Rennen gemacht auf Basis aller Formate von physischen Verkäufen über digitale Downloads bis hin zu den Abrufen auf Streamingplattformen.

Das vierte Studioalbum der K-Pop-Helden kam im Februar vergangenen Jahres heraus; war, wie die IFPI bilanziert, rund um den Erdball Spitzenreiter in etlichen nationalen Charts und habe dabei diverse Bestmarken erzielt. So konnte die Boygroup damit zum Beispiel in ihrem Heimatland Südkorea einen All-Time-Verkaufsrekord erzielen und habe mit "Map Of The Soul: 7" unter anderem die Longplaycharts in den fünf größten Musikmärkten der Welt angeführt: in den USA, Japan, Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Das Album habe nicht nur "phänomenale" physische Verkäufe aufzuweisen, sondern auch in Sachen Streaming groß abgeräumt. So habe die Singleauskopplung On" laut IFPI mit 1,5 Millionen Views zum Start die erfolgreichste Premiere aller Zeiten auf YouTube hingelegt.

Der Longplayer hat nach IFPI-Angaben auch in mehr als 90 Ländern Platz eins der iTunes Charts erobert.

Frances Moore, die CEO des Dachverbands der Musikindustrie im Bereich Recorded Music, kommentiert: "Wir haben die 'Global Album All Format Chart' eingeführt, um die sich entfaltende Landschaft des Albumformats zu reflektieren und zu würdigen, wie Künstler ihre Albumprojekte auf einer Vielfalt von Wegen quer durch verschiedene Formate teilen."

Moore nennt es eine Ehre, BTS ihren zweiten Global Chart Award aushändigen zu können, nachdem die IFPI die Gruppe gerade erst als "Global Recording Artist of the Year" gekürt habe. "'Map Of The Soul: 7' hat Chartsrekorde international und in Korea gebrochen und ist ein weiteres unglaubliches Werk einer Band, die fortfährt, Musikliebhabern weltweit Freude zu bereiten", so Moore.

Platz zwei in der Albumjahresauswertung der IFPI nimmt After Hours" von The Weeknd ein, nachdem die Organisation den Kanadier soeben für den darauf enthaltenen Hit "Blinding Lights" als Nummer eins der "IFPI Global Digital Single Chart" gewürdigt hat. Rang drei in der globalen Albumrangliste für 2020 nimmt mit Billie Eilishs When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" ein bereits im März 2019 veröffentlichtes Werk ein. Und mit BE" auf Position vier platzieren BTS ein zweites Album in der Spitzengruppe.

Top 10 Global Album All Format Chart 2020

1: BTS - Map Of The Soul : 7

2: The Weeknd - After Hours

3: Billie Eilish - When We All Fall Asleep, Where Do We Go?

4: BTS - BE (Deluxe Edition)

5: Harry Styles - Fine Line

6: Post Malone - Hollywood's Bleeding

7: Kenshi Yonezu - Stray Sheep

8: Justin Bieber . Changes

9: Taylor Swift - Folklore

10: Dua Lipa - Future Nostalgia