Unternehmen

Pom Pom Squad arbeiten mit City Slang an neuem Album

Die New Yorker Band Pom Pom Squad hat einen Vertrag beim Berliner Indie-Label City Slang unterschrieben. Die Aufnahmen zu ihrem ersten Album für City Slang liegen in den letzten Zügen.

03.03.2021 12:45 • von Jonas Kiß
Neu bei City Slang: Mia Berrin von Pom Pom Squad (Bild: Camilea Azar)

Die New Yorker Band Pom Pom Squad hat einen Vertrag beim Berliner Indie-Label City Slang unterschrieben. Die 21-jährige Mia Berrin aus Brooklyn gründete die Band 2015 zusammen mit Shelby Keller (Schlagzeug), Mari Alé Figeman (Bass) und Alex Mercuri (Gitarre).

City Slang beschreibt die Musik von Pom Pom Squad als "neuen queeren, postmodernen Punk-Kuchen" mit Einflüssen von unter anderem Hole, Babes in Toyland, L7 und "Neunziger Jahre MTV Ästhetik".

Die Aufnahmen zu ihrem ersten Album für City Slang liegen in den letzten Zügen, wie das Berliner Label wissen lässt. Mit "Lux" haben Pom Pom Squad und City Slang am 2. März 2021 bereits eine Single auf den Markt gebracht.