Livebiz

D.Live gründet Department für Veranstaltungstechnik

Mit D.Production präsentiert D.Live einen neuen Unternehmensbereich für die technische Planung, Durchführung und Kontrolle von Veranstaltungen jeder Art und Größe. Die Leitung des Teams übernimmt Fabian Müller, der seit 2018 für die Düsseldorfer Betreibergesellschaft arbeitet.

03.03.2021 11:31 • von Dietmar Schwenger
Für die technische Umsetzung bei D.Live verantwortlich: Fabian Müller (Bild: D.Live)

Mit D.Production präsentiert D Live einen neuen Unternehmensbereich für die technische Planung, Durchführung und Kontrolle von Veranstaltungen jeder Art und Größe. Die neu geschaffene Abteilung wickelt unter anderem die gesamte technische Umsetzung sämtlicher Events in den von D.Live betriebenen Spielstätten Merkur Spiel-Arena, ISS Dome, Mitsubishi Electric Halle, Castello Düsseldorf und alltours Open Air Kino zentral ab.

Die Leitung des Teams übernimmt Fabian Müller, der seit 2018 für D.Live arbeitet und bisher als technischer Leiter in der Mitsubishi Electric Halle und General Manager Castello Düsseldorf tätig war.

"Mit D.Production bündeln wir unser komplettes technisches Know-how und können somit flexibel und schnell für jede Veranstaltung in Düsseldorf - ob Sport-Großereignis wie Universiade, Open Air Kino oder auch nur eine kleine Konferenz die technische Umsetzung leisten", sagt Michael Brill, Geschäftsführer D.Live.

Daniela Stork, Director Booking & Ticketing D.Live betont, dass Veranstalter, Vereine und Verbände sowie Corporate Event-Kunden durch die Zentralisierung künftig ein zentrales Technikteam für ihre Events hätten. "Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Know-how nach dem Best Practice-Prinzip bei jeder Umsetzung in allen unserer Venues angewendet wird."

Fabian Müller arbeitet bereits seit 2004 in der Event-Branche und durchlief in seiner beruflichen Laufbahn verschiedene Stationen in Spielstätten, für Produktionen, Tourneen und Festivals. Mehr als zehn Jahre war er Produktionsleiter verschiedener Festivals wie zum Beispiel beim Horst Festival oder Soul im Brunnen. Vor D.Live war er fünf Jahre als Head of Production im SparkassenPark Mönchengladbach tätig.