Livebiz

bvvs im Forum Veranstaltungswirtschaft dabei

Der Bundesverband Veranstaltungssicherheit (bvvs) ist ab sofort assoziierter Verband beim Forum Veranstaltungswirtschaft.

01.03.2021 15:59 • von Frank Medwedeff
Mischt nun im Forum Veranstaltungswirtschaft mit: der bvvs (Bild: bvvs)

Der Bundesverband Veranstaltungssicherheit (bvvs) ist ab sofort assoziierter Verband beim Forum Veranstaltungswirtschaft. Der bvvs will damit sein Engagement für die Interessen der Branche unterstreichen.

Das Forum Veranstaltungswirtschaft besteht seit Beginn der Corona Krise im März 2020. Die zunächst fünf beteiligten Wirtschaftsverbände - der Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV), der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC),die Interessengemeinschaft der selbständigen Dienstleisterinnen und Dienstleister in der Veranstaltungswirtschaft (ISDV), der Musikspielättenverband LiveMusikKommision (LiveKomm) und der Verband für Medien-und Veranstaltungstechnik (VPLT) - haben sich zum Ziel gesetzt, die politischen Vertreter mit den aktuell bestehenden Problemen der Branche zu konfrontieren und Angebote und Konzepte für Lösungen zu konzipieren und umzusetzen.

Als assoziierter Verband im Forum Veranstaltungswirtschaft wirke der bvvs fortan bei der Konzeption und Erstellung von Vorschlägen und Arbeitspapieren im Bereich der Veranstaltungssicherheit für die gesamte Veranstaltungsbranche mit, die wiederum durch die Experten der Allianz auf politischer Ebene in Stellungnahmen und Forderungen an die entsprechenden Ansprechpartner herangetragen und verhandelt werden. Damit setze sich der bvvs "auf einer weiteren Ebene aktiv und engagiert mit den Herausforderungen und Hürden in der Veranstaltungswirtschaft auseinander" und leiste einen Beitrag "zur Entwicklung und Verbesserung der Branche", wie es aus Konstanz heißt.