Unternehmen

Nino de Angelo bei Ariola/Sony Music an Bord

Nino de Angelo hat einen Vertrag bei Ariola/Sony Music unterschrieben. Sein neues autobiografisches Album, "Gesegnet und verflucht", ist ab 26. Februar erhältlich.

26.02.2021 15:09 • von Frank Medwedeff
Schätzen einander und arbeiten zusammen: Markus Hartmann (links) und Nino de Angelo (Bild: Dominik Beckmann)

Nino de Angelo hat einen Vertrag mit Ariola geschlossen. Sein neues Studioalbum "Gesegnet und verflucht" ist am 26. Februar 2021 beim Traditionslabel von Sony Music auf den Markt gekommen.

Das Ariola-Team freut sich über die Verpflichtung einer Ikone des Schlagers, dessen erfolgreichster Song "Jenseits von Eden" zu den zehn größten Hits der deutschen Popgeschichte gehöre.

Das Album "Gesegnet und verflucht" ist laut Ariola/Sony Music Nino de Angelos "musikalische Autobiografie", womit der Künstler seine Version seiner Geschichte erzähle und sich zugleich noch einmal neu erfinde. Es handele von "Narben" und der "Kehrseite" der "heilen Welt". Der vorab ausgekoppelte Titelsong "Gesegnet und verflucht" erreichte demnach bereits am ersten Tag Platz zwei der iTunes Charts, habe innerhalb kürzester Zeit über zwei Millionen Klicks auf YouTube verzeichnet und binnen sechs Wochen eine Million Streams generiert. Mit Nino de Angelo und dessen neuem Album verfolge Ariola das Ziel, "einzigartige Musik und Projekte abseits der traditionellen Wege zu finden, diese zeitgemäß zu vermarkten und den Schlager in die digitale Welt zu führen".

Im Zuge der Albumkampagne wird am 23. März zudem beim Riva Verlag de Angelos autobiografisches Buch mit demselben Titel "Gesegnet und verflucht" erscheinen. RTL fungiert als Vermarktungspartner der Kampagne.

Markus Hartmann, Vice President Ariola & RCA bei Sony Music, sagt: "Mehr als der 'bad boy des Schlager' ist Nino de Angelo vor allem ein Leuchtturm des deutschen Pop. Das neue Album 'Gesegnet und verflucht' ist das wahrhaftigste Album seiner langen Karriere; autobiografisch und zutiefst ehrlich zeigt Nino seine Wunden. Es ist uns eine Ehre, dass Nino der Ariola sein Vertrauen geschenkt hat."

Nino de Angelo erklärt: "Mit dem Album 'Gesegnet und verflucht' habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt. Niemand durfte mir reinreden, wie ich was und wie zu machen habe. Mit Sony Music habe ich einen Partner gefunden, der meine Arbeit wertschätzt und mich sein lässt, wie ich geworden bin."