Unternehmen

LaFee unterschreibt bei 221 Music

221 Music ist neuer Labelpartner von LaFee und veröffentlicht im Lauf des Jahres das neue Album der Sängerin, "Zurück in die Zukunft". Am 26. Februar erscheint bereits als erster Vorbote die Single "(Ich bin ein) Material Girl".

22.02.2021 16:22 • von Frank Medwedeff
Arbeiten zusammen (von links): Christian Geller (Produzent, Mitgründer 221 Music), LaFee und Ken Otremba (Geschäftsführer Telamo und 221 Music) (Bild: 221 Music)

221 Music ist neuer Labelpartner von LaFee und veröffentlicht im Lauf des Jahres das neue Album der Sängerin, "Zurück in die Zukunft". Am 26. Februar 2021 erscheint bereits als erster Vorbote die Single "(Ich bin ein) Material Girl".

LaFee sagt: "Zwischen meiner ersten Single und heute liegen fast zwei Jahrzehnte. Ich bin erwachsen und wollte musikalisch nicht einfach an diese Zeit anknüpfen. Mit 221 Music haben wir einen musikalischen Weg zwischen diesen beiden Zeit-Welten gefunden. In den bekannten, neu interpretierten Songs werden sich hoffentlich viele Menschen nicht nur an bestimmte Momente in ihrem Leben erinnern, sondern vielleicht auch LaFee wieder für sich neu entdecken. Ich freue mich sehr auf die Veröffentlichung und hoffe, die Songs dann bald live spielen zu können."

Ken Otremba, Geschäftsführer von Telamo und 221 Music, erklärt: "Gold-und Platin-Auszeichnungen, wochenlange Chartspräsenz und große mediale Aufmerksamkeit - LaFee verkörperte bereits in sehr jungen Jahren einen ganz eigenen Künstler-Typus und sprach mit ihrer Musik und ihren Texten eine ganze Generation von Teenagern an. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit!"

Produzent Christian Geller, der mit Otremba 221 Music aus der Taufe hob, merkt an: "LaFee ist für mich ein wahres Ausnahmetalent und ich bin froh und dankbar, gemeinsam mit ihr die kommenden Schritte ihrer großartigen musikalischen Laufbahn kreieren zu können. Dieses Album ist für mich persönlich ein sehr besonderes, denn ich konnte viele meiner absoluten Lieblingssongs in die heutige Zeit holen - I love it!"

Im Alter von gerade einmal 15 Jahren eroberte LaFee 2006 mit ihrer Debütsingle Virus" und dem anschließenden Debütalbum LaFee" die Charts. "LaFee" wurde mit Dreifach-Gold und der darauffolgende Longplayer Jetzt erst recht" mit Platin ausgezeichnet. Beide Alben zeichneten sich auch durch lange Präsenz in den Offiziellen Deutschen Charts aus: "LaFee" hielt sich 64 Wochen in den Top 100 Longplay und "Jetzt erst recht" immerhin 36 Wochen.

Mit ihrem neuen Labelpartner 221 Music schlage die mehrfache Echo-Preisträgerin zehn Jahre nach ihrem letzten Studioalbum Frei" nun ein neues Kapitel in ihrer Karriere auf: In Zusammenarbeit mit dem Hitproduzenten Christian Geller nahm LaFee für "Zurück in die Zukunft" zahlreiche internationale Hits aus den Achtzigern und Neunzigern neu auf. "Mit ihrer charakteristischen Stimme gelingen ihr ganz eigene deutsche Interpretationen, mit denen sie eine perfekte Mischung zwischen Vertrautheit und Neuem schafft", würdigt 221 Music.

Neben ihrer musikalischen Karriere war LaFee auch mehrere Jahre in der RTL-Fernseherie "Alles was zählt" in der Rolle der DJane Iva Lukowski zu erleben. Mittlerweils mehr als 25 Millionen Streams bis dato zeigen laut 221 Music, "dass ihr musikalischer Erfolg bis heute anhält und auch beim Sprung in die Digital- und Streaming-Welt nicht abgebrochen ist".