Events

Bundesverdienstkreuz für Richard Weize

Am 2. Februar erhält Richard Weize das Bundesverdienstkreuz am Bande. Der 1945 geborene Backkatalogexperte gründete 1975 das weltweit angesehene Label Bear Family, derzeit leitet er And More Bears.

26.01.2021 13:25 • von Dietmar Schwenger
Ausgezeichnet: Richard Weize (Bild: Günter Zint)

Am 2. Februar 2021 erhält Richard Weize an seinem Firmensitz in Vollersode das Bundesverdienstkreuz am Bande. Der 1945 geborene Backkatalogexperte gründete 1975 das weltweit angesehene Label Bear Family, derzeit leitet er And More Bears und betreut die Richard Weize Archives (RWA) mit einem Labelkatalog, der unter anderem Bell Records und VIV Records umfasst.

Mit seinen Wieder- und Neuveröffentlichungen vor allem mit Musik aus der Zeit der 50er- bis 70er-Jahre machte sich Weize sowohl international als auch national einen Namen. 2009 nahm er den Echo für "Besondere Verdienste um die Musik" entgegen, sammelte diverse amerikanische Preise und wurde mit seinen Veröffentlichungen elfmal für einen Grammy nominiert. Weize hat bislang mehrere hundert Boxsets auf den Markt gebracht, die von Kritikern wie Fans auf der ganzen Welt geschätzt werden. 2018 stellte er auf Wunsch der Ärzte das Gesamtwerk der Band in der Box "Seitenhirsch" zusammen.

Im Gespräch mit MusikWoche betonte Weize 2015, dass das Geschäftliche bei ihm nicht im Vordergrund seiner Arbeit steht: "95 Prozent von dem, was ich produziert habe, habe ich nicht produziert, um es zu verkaufen, sondern ich habe nur das gemacht, was ich wollte. Okay, verkauft haben wir das auch."