Events

Swiss Music Awards nennt Nominierte

Für die 14. Ausgabe der Swiss Music Awards, die am 26. Februar im Züricher Hallenstadion vergeben werden, stehen die Nominierten fest. Gleich zweimal im Rennen sind Loredana, Loco Escrito, Monet192, Gotthard, Heimweh, Philipp Fankhauser, Samra, The Weeknd und Ava Max. Beatrice Egli könnte zum dritten Mal als Best Female Act gewinnen.

26.01.2021 12:20 • von Jonas Kiß
Könnte zum dritten Mal als Best Female Act gewinnen: Beatrice Egli (Bild: Volker Neumüller)

Für die 14. Ausgabe der , die am 26. Februar 2021 im Züricher Hallenstadion vergeben werden, stehen die Nominierten fest. Gleich zweimal nominiert sind Loredana, Loco Escrito, Monet192, Gotthard, Heimweh und Philipp Fankhauser in nationalen Kategorien sowie Samra, The Weeknd und Ava Max in internationalen Rubriken.

In der Sparte "Best Female Act" können Beatrice Egli, Loredana und Steff La Cheffe auf eine Auszeichnung hoffen, wobei Egli bereits zweimal (2015 und 2017) und Steff La Cheffe einmal (2019) in dieser Kategorie gewonnen haben.

Als "Best Male Act" gehen Bligg, Loco Escrito und Philipp Fankhauser an den Start. Nominiert in der Kategorie Best Act Romandie sind Arma Jackson und Flèche Love. Schon im Vorfeld der Preisverleihung steht fest, dass Patent Ochsner den Outstanding Achievement Award für ihr Lebenswerk erhalten.

In der Nachwuchssparte "SRF 3 Best Talent" schickt die SRF-Fachredaktion Musik Annie Taylor, Caroline Alves und Sam Him­self ins Rennen. Auch mit der Kategorie "Best Breaking Act" sollen aufstre­bende Musiker prämiert werden. Hier sind Megawatt, Pronto und Monet192 nominiert.

Auf den Onlineseiten der Swiss Music Awards können Fans bis zum 12. Februar für ihre Favori­ten abstimmen.

Die Live-Übertragung der 14. Ausgabe der Swiss Music Awards mit Moderator Nik Hartmann läuft am 26. Februar 2021 ab 20.15 Uhr im Fernsehen auf 3+ sowie im Hörfunk und online via Radio SRF 3. Als erste Sho­wacts konnten die Veranstalter Kunz und Dodo gewinnen.

Die Claim Event AG veranstaltet in Lizenz des Branchenverbands IFPI Schweiz die Swiss Music Awards. Der Branchenverband Press Play ist offizieller Verleiher und damit auch für die Reg­le­mentierung und in Zusammenarbeit mit der GfK Schweiz für die Auswertung der Preis­ver­lei­hung verantwortlich. Als Hauptpartner der Swiss Music Awards fungieren Generali Schweiz und die Bank Cler.

Alle Nominierten im Überblick

Best Female Act:

Beatrice Egli

Loredana

Steff La Cheffe

Best Male Act:

Bligg

Loco Escrito

Philipp Fankhauser

Best Group:

Gotthard

Heimweh

Yello

Best Album:

Gotthard - #13

Heimweh - Zämehäbe

Philipp Fankhauser - Let Life Flow

Best Breaking Act:

Megawatt

Monet192

Pronto

SRF 3 Best Talent:

Annie Taylor

Caroline Alves

Sam Himself

Best Hit:

Capital Bra & Loredana - Nicht verdient

Dardan & Monet 192 - H

Loco Escrito - Ámame

Artist Award:

Auszeichnung anlässlich der Swiss Music Awards

Best Live Act:

Wird dieses Jahr ausgesetzt

Outstanding Achievement Award:

Patent Ochsner

Best Act Romandie:

Arma Jackson

Flèche Love

Phanee de Pool

Best Solo Act International:

Ava Max

Samra

The Weeknd

Best Group International:

AC/DC

BTS

Black Eyed Peas

Best Breaking Act International:

Ava Max

Pop Smoke

Samra

Best Hit International:

SAINt JHN - Roses (Imanbek Remix)

The Weeknd - Blinding LightsTones And I - Dance Monkey